RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Peter Prager picture alliance / ZB
  • Name:
    Peter Prager
  • Beruf:
    Schauspieler
  • Geboren am:
    18. März 1952
  • Geburtsort:
    Leipzig
  • Größe:
    183 cm
  • Sternzeichen:
    Fische
Peter Prager ist ein deutscher Schauspieler. In der RTL-Serie "Doctor's Diary" spielte er Prof. Dr. Franz Haase, den Vater von Gretchen Haase.

Peter Prager, geboren am 18. März 1952 in Leipzig, ist ein deutscher Schauspieler und aus deutschen Kinoproduktionen sowie zahlreichen TV-Serien bekannt.

1976 schloss Peter Prager seine Ausbildung in der Schauspielkunst an der "Städtischen Theaterhochschule" in Leipzig ab, auf das Engagements am Schauspielhaus in Leipzig, am Volkstheater in Rostock, am Landestheater in Altenburg und am Stadttheater in Würzburg folgten. Außerdem spielte er in Kinofilmen wie "Mama, ich lebe", "Eine Handvoll Hoffnung" und "Wengler & Söhne. Eine Legende" mit. Nach der Wende gelang ihm der Sprung ins Fernsehen. Dort verkörperte Peter Prager verschiedene Figuren, unter anderem in den Serien "Polizeiruf 110", "St. Angela" sowie "Das Duo". Große Bekanntheit erlangte er durch die RTL-Serie "Doctor's Diary", wo er als Chefarzt Professor Dr. Franz Haase und Vater der Protagonistin Gretchen Haase zu sehen war.

"Doctor's Diary" wurde mit zahlreichen Filmpreisen wie dem "Deutschen Fernsehpreis", dem "Grimme-Preis", dem "Deutschen Comedy-Preis" und dem "Bayrischen Fernsehpreis" ausgezeichnet. 2008 kehrte Peter Prager mit dem Film "Maria, ihm schmeckt's nicht" ins Kino zurück und war seitdem fast jedes Jahr im Kino zu sehen. So spielte er in " Jesus liebt mich", "Vergiss mein nicht", "Da muss man durch" sowie "Macho Man" mit.

Peter Prager ist verheiratet und hat zwei Söhne. Er lebt mit seiner Familie in Dresden. Weitere Informationen zu Peter Prager finden Sie bei RTL.de.