Archiv

Steckbrief: Michael Hirte

Michael Hirte picture alliance / dpa
  • Name:
    Michael Hirte
  • Beruf:
    Mundharmonikaspieler
  • Geboren am:
    10. Oktober 1964
  • Geburtsort:
    Spremberg
  • Sternzeichen:
    Waage
Michael Hirte ist ein deutscher Mundharmonikaspieler, der 2008 die zweite Staffel der RTL-Castingshow 'Das Supertalent' gewonnen hat.

Michael Hirte war Kandidat und Sieger der zweiten Staffel der RTL-Show 'Das Supertalent', für die sich 2008 rund 10.000 Kandidaten beworben hatten. Mit den Klängen seiner Mundharmonika und seiner Lebensgeschichte berührte er die Herzen von Millionen Fernsehzuschauern. Seine Interpretation des 'Ave Maria'-Liedes brachte ihm die Stimmen der Zuschauer und der Juroren der Show um Dieter Bohlen ein.

Michael Hirte wurde am 10. Oktober 1964 in Spremberg, einer kleinen Stadt im Spreewald, geboren und wuchs in der Nähe von Potsdam auf. Er wurde bei einem Unfall als LKW-Fahrer im Jahre 1991 schwer verletzt, erblindete in dessen Folge auf einem Auge und hat ein steifes Bein. Nach langem Krankenhausaufenthalt, währenddessen er im Koma lag, verlor er seine Arbeit und verdiente seinen Lebensunterhalt als Straßenmusiker.

Der Gewinn der zweiten Staffel von 'Das Supertalent' veränderte Michael Hirtes Leben sich in positiver Hinsicht einschneidend. Zwischen 2008 und 2014 veröffentlichte er acht Alben und wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. 2010 wurde ihm von Dieter Bohlen eine fünffache Platin-Schallplatte überreicht. Mit seiner Mundharmonika ist Michael Hirte seitdem mit einem Tourneeprogramm unterwegs und in vielen Volksmusiksendungen zu sehen.

Der Mann mit der Mundharmonika hat nach einer aufgrund seiner früheren Lebensumstände gescheiterten Beziehung sein privates Glück wiedergefunden. Die Mutter seiner 2011 und 2013 geborenen Kinder nahm den Heiratsantrag an, den er ihr 2012 in einer Show von Florian Silbereisen gemacht hatte.

Weitere Informationen zu Michael Hirte finden Sie stets hier bei RTL News.