Archiv

Steckbrief: Massimo Sinató

Massimo Sinató picture alliance / Geisler-Fotopress
  • Name:
    Massimo Sinató
  • Beruf:
    Tänzer
  • Geboren am:
    02. September 1980
  • Geburtsort:
    Mannheim
  • Sternzeichen:
    Jungfrau
Massimo Sinató ist ein Profitänzer und tanzt seit 2010 bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance". Seit 2015 ist er mit Rebecca Mir verheiratet.

Profitänzer und Choreograf Massimo Sinató kam am 02. September 1980 in Mannheim zur Welt. Seine Liebe zum Tanzen entdeckte er schon früh. Er nahm Ballettunterricht und trat im Alter von zwölf Jahren regelmäßig bei Amateurturnieren der Standard- und Lateintänze an. Schon bei seinem ersten Turnier stand er auf dem Siegertreppchen.

Massimo Sinató blickt auf eine erfolgreiche Tanzkarriere zurück

2003 zog Massimo Sinató nach Amsterdam, um sich in Schauspiel und Tanz weiterzubilden. 2008 belegte er Platz zwei der deutschen Rangliste und gewann Bronze bei den zentraleuropäischen Meisterschaften. Insgesamt viermal in Folge wurde Massimo Sinató Bayerischer Meister im Latein, er stand dreimal im Finale der Deutschen Meisterschaften, war Belgischer Meister und siegte mehrfach bei nationalen Turnieren. Neben dem Tanzen liebt es das Multitalent außerdem, Mode zu entwerfen. 2013 gründete er sein eigenes Modelabel 'MOS Couture'.

Massimo Sinató war 2016 Tanzcoach bei „DSDS“

Im Jahr 2016 coachte Massimo Sinató als Tanztrainer die Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ im Recall auf Jamaika. Weitere Auftritte im TV hatte der Profitänzer unter anderem bei „5 gegen Jauch“ und in der RTL-Soap „Alles was zählt“. Zudem nahm er als Kandidat an der Tanzshow „Llambis Tanzduell“ teil, unterlag aber seinem Tanzkollegen Christian Polanc.

Show-Urgestein Massimo Sinató lernte Rebecca Mir bei „Let’s Dance“ kennen

Seit 2010 ist Massimo Sinató Teil der RTL-Tanzshow "Let's Dance", holte sich in der dritten Staffel sogar den Sieg mit Tanzpartnerin Sophia Thomalla. Aber auch privat hat sich die Teilnahme an "Let's Dance" für den Mannheimer gelohnt: In der fünften Staffel trat er gemeinsam mit Model und Moderatorin Rebecca Mir an, die beiden verliebten sich und heirateten ein Jahr später, im Jahr 2015, auf Sizilien.

Massimo Sinatós privates Glück wurde im Frühjahr 2021 gekrönt: Schon 2020 bestätigten er und seine Rebecca, dass sie zum ersten Mal Eltern werden. Ihr Sohn kam im April 2021 zur Welt, wie die stolzen Eltern auf ihren Instagram-Kanälen am 15. April 2021 bekannt gaben.

"Let's Dance": 2020 gewinnt Massimo Sinató, 2021 setzt er aus

Auch 2019 nahm Massimo Sinató wieder als Profitänzer an "Let’s Dance" teil. Seine Tanzpartnerin war in diesem Jahr Barbara Becker. Die beiden schieden in der 9. Tanzshow aus. Seine Teilnahme am TV-Special „Let’s Dance – die große Profi-Challenge“ verlief hingegen erfolgreicher: Gemeinsam mit Triple-Gewinnerin Ekaterina Leonova tanzte er sich mit einem feurigen Tango Argentino zum Show-Sieg.

Nach seinem Ausscheiden bei „Let’s Dance“ 2019 wollte Massimo Sinató 2020 in der 13. Staffel der Tanzshow wieder zum Sieg tanzen. In diesem Jahr wirbelte er mit Artistin Lili Paul-Roncalli übers Parkett und verhalf ihr prompt zum „Dancing Star 2020“-Titel!

Aufgrund der Schwangerschaft seiner Partnerin Rebecca Mir, setzte er 2021 bei "Let's Dance" aus.

Alle News und Informationen über Massimo Sinató sowie Videos von seinen Tänzen bei "Let's Dance" finden Sie immer brandaktuell bei RTL.de.