RTL News>Stars>

Todkranke BBC-Moderatorin Deborah James: Emotionaler Abschied von ihrem Bruder

Lang geplante Urlaubsreise

Todkranke BBC-Moderatorin Deborah James: So emotional hat sie sich von ihrem Bruder verabschiedet

Deborah James wird den Kampf gegen den Krebs verlieren
Deborah James leidet an Darmkrebs und hat nicht mehr lange zu leben
Instagram

BBC-Moderatorin Deborah James (40) wird sterben, die Ärzte geben ihr nur noch wenige Wochen zu leben. Jetzt hat sie sich emotional von ihrem Bruder verabschiedet, der auf eine lange geplante Urlaubsreise aufgebrochen ist.

Er soll "unter keinen Umständen" zurückkommen

Die BBC-Moderatorin Deborah James kämpft seit 2016 gegen Darmkrebs, doch diesen Kampf wird sie nicht gewinnen . Die Prognose der Ärzte lautet, dass sie nur noch wenige Wochen zu leben hat. Verständlich, dass ihr Bruder in dieser Situation nicht in den USA-Urlaub fahren wollte. Doch da er diese Reise seit einer Ewigkeit geplant habe, soll die Podcasterin ihn dazu ermutigt haben.

Der britischen Zeitung „The Sun“ sagte sie: „Er fährt morgen in den Urlaub in die USA. Ich habe ihm gesagt, dass sie gehen müssen, sie haben die Reise schon lange geplant. Ich habe ihm auch gesagt, dass er unter keinen Umständen zurückkommen darf.“ Weiter erzählt sie: „Er sagt, er kommt nach Hause. Es wird schrecklich sein, sich von ihm zu verabschieden. Ich kann im Moment gar nicht daran denken." Erst vor Kurzem hatte sie mit ihm die Verlobung mit seiner langjährigen Freundin feiern können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Keine Kraft mehr zum Haare kämmen

Die Podcasterin hat den Kampf gegen ihre Krankheit von Anfang an öffentlich gemacht und erntet seitdem viel Anteilnahme. Für die von ihr ins Leben gerufene Spendenkampagne wurde die TV-Moderatorin sogar von Queen Elizabeth II. mit dem Adelstitel „Dame“ geehrt .

Doch die Kräfte von Deborah James schwinden. Zum Vatertag in Großbritannien hatte sie noch ein rührendes Bild von sich und ihrem Vater Alistair auf Instagram geteilt, auf dem er ihr liebevoll die Haare kämmt . Dazu schrieb die Journalistin: „Ja, mein Vater bürstet mir die Haare, weil ich keine Kraft mehr habe, mich zu bürsten." Im Interview mit "The Sun" hat sie noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig die Familie für sie ist: „Ich war nicht immer ein Fan davon, Dad zu sagen, wie sehr ich ihn liebe." Aber es sei wichtig, dies seinen Liebsten zu sagen. „Du weißt nie, wann es deine letzte Chance sein könnte."