16 Kilo in nur 17 Wochen abgenommen

So gefährlich wirkt sich die krasse Gewichtsabnahme auf Lisha Savage aus

Der gefährliche Diät-Wahn von Lisha Savage 16 Kilo in nur 17 Wochen
03:43 min
16 Kilo in nur 17 Wochen
Der gefährliche Diät-Wahn von Lisha Savage

30 weitere Videos

Reality-Star Lisha Savage (36) wird im Oktober mit ihrem Mann Lou die Hochzeitsfeier nachholen, die ihnen Corona verwehrt hatte. Dass sie in ihrem Kleid umwerfend aussehen möchte, ist verständlich. Doch mit ihrer einseitigen Hochzeits-Diät begibt Lisha sich in unfassbar große Gefahr. Zum Glück sieht sie ein, wie nah sie an einer Essstörung kratzt – und möchte was ändern. Wie ihr Lou dabei hilft, sehen Sie oben in unserem Video.

Lishas gefährliche Diät

Von knapp 76 Kilo hat sich Lisha innerhalb kürzester Zeit auf gute 60 Kilo runtergekämpft. Was anfangs allerdings mal als „ein bisschen abspecken“ anfing, versetzt Fans und Freunde der YouTuberin mittlerweile in große Sorge. Im Interview mit RTL spricht Lisha nun über ihre krasse Verwandlung. „Ich trinke nur noch Wasser, ausnahmslos“, wie sie erzählt. „Ich esse eigentlich zu 90% Obst.“ Als sie das sagt, bereitet sie sich eine Kiwi zu.

Gesund ist diese einseitige Diät nicht! 2020 wurden Lisha und Lou durch ihre Teilnahme am RTL-“Sommerhaus der Stars“ berühmt. Lisha vor allem, weil sie eine sehr kurze Zündschnur hat, und wegen ihrer Kurven. Doch von denen wollte sie sich nun verabschieden: „Ich hatte ja irgendwann wirklich so eine Kiste hinten dran. Das sah dann auch nicht mehr sportlich und schön aus“, sagt Lisha nun über ihren Po.

Lisha: "Ich glaube, aus einer Essstörung kommt man nie richtig raus."

Sommerhaus: Lou und Lisha
Lisha wurde an der Seite ihres Mannes Lou im "Sommerhaus der Stars" richtig berühmt.
RTL

Jetzt habe sie Angst, wieder normal zu essen. Ein gefährliches Gefühl: „Ich habe Angst, dass ich da nicht richtig aus der Diät rauskomme.“ Gerade, weil Lisha sich mit dem Thema Essstörung leider gut auskennt und die Alarmsignale kennt. „Ich war sehr dünn als Kind, wirklich sehr sehr dünn und trotzdem war ich immer der Meinung, ich bin nicht dünn genug.“

Umso wichtiger, dass sie die Alarmzeichen jetzt richtig deutet und gegenlenkt. Ihr Mann Lou verrät, dass seiner Frau beim Bücken oft schwindelig werde. Gemeinsam wollen sie jetzt etwas dagegen tun, damit sie ihre Hochzeit in zwei Monaten auch gesund miteinander feiern können. (vne)