Mitglied der QAnon-Bewegung Vater tötet Kinder – weil er an Verschwörungstheorien glaubt


Im Netz präsentierte sich Matthew C. als liebevoller Familienvater. Doch der Surflehrer aus Kalifornien steht vor Gericht, weil er seinen Sohn Kaleo (3) und seine Tochter Roxy (10 Monate) nach Mexiko entführt und dort umgebracht haben soll. Offenbar war der 40-Jährige der QAnon-Bewegung verfallen und glaubte, seine Kinder würden zu Monstern heranwachsen.

Dieses Tier will endlich frei sein
Einsamer Orca rammt Kopf immer wieder gegen Beckenwand
Als wäre man selbst im Einsatz
Feuerwehrmann liefert heftige Bilder via Bodycam
Florida (USA)
Mann klaut Auto mit Kind
Bundestagsshowdown im Wahlkampfmodus
Merkel attackiert Vizekanzler Scholz
Australien: 3-Jähriger vermisst
Riesenjubel: Polizei findet Jungen nach 3 Tagen
Terroranschlag in Neuseeland
Mann attackiert Menschen in Supermarkt – 6 Verletzte
Tragisches Unglueck
Zwei Schwestern auf Mallorca ertrunken
Vermisste befürchtet
Explosion in Rohrbach (Bayern)
Er schnappt nach einer Touri-Drohne
Drohne geht in Alligator-Maul in Rauch auf
Begrapscht auf der Tanzfläche
Sexuelle Belästigung: Sarah (28) wehrt sich - er schlägt zu!
Mord in der eigenen Familie?
Schock in Rieste: Enkel bringt seine Oma um
Schüsse im Restaurant
Vater opfert sich, um sein Kind zu retten
Tragischer Unfall beim Spielen
Gedenktafel erschlägt 5-Jährige
Prügelei an US-Schule
Lehrer drückt Schüler zu Boden
Dashcam zeichnete alles auf
Taxifahrer brutal attackiert
Vormarsch der Taliban
Junge Afghanin verzweifelt
Erdbeben in Haiti
Menschen rennen in Panik auf die Straße
Einschulung zu zweit
Schule begrüßt 15 Zwillingspaare in erster Klasse
Beide Insassen verletzt
Kleinsthubschrauber stürzt auf Autobahn
Kampf gegen Krebs
Dreijährige Krebspatienten nach Therapie wieder vereint