Erneute Sitzung des Untersuchungsausschusses Nach Hanau-Attentat: Warum war der Notausgang verschlossen?


Am 19. Februar 2020 hatte der 43-jährige Deutsche Tobias R. in Hanau neun Menschen aus rassistischen Motiven ermordet. Danach tötete er nach Erkenntnissen der Ermittler seine Mutter und nahm sich selbst das Leben. Im Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags zum rassistischen Anschlag von Hanau hat der Vater eines Opfers erneut erhebliche Kritik an den Behörden geäußert. Auch Said Etris Hashemi war heute in Wiesbaden mit dabei. Er überlebte den Anschlag schwerverletzt, sein Bruder Said Nesar stirbt.

Das Glück der Erde...
Trotz Lähmung setzt Marion auf Pferde!
Noahs Weg der Befreiung
Ex-Zeuge Jehovas ist Mr. Gay-Kandidat
Von NASA zugelassen
Erster Schüler-Satellit fliegt ins All
Profit durch Krieg?
Boris Rhein (CDU) befürwortet Panzerlieferung
"Amal Frankfurt"
Die Stimme der migrantischen Communitys
Im Talk:
Prof. Gramminger von der hessischen Krankenhausgesellschaft
Kliniken fehlt das Geld
"Wo bleibt der hessische Krankenhausgipfel Herr Rhein?"
VIP News von Jens Prewo
Let's Dance-Kandidat Younes Zarou schwingt das Tanzbein
VIP News von Jens Prewo
Filmverbot für Influencer auf dem Beyoncé-Konzert in Dubai
VIP News von Jens Prewo
Meise-Zwillinge schwärmen für Eintracht-Torhüter Kevin Trapp
Schadensersatz für Ex-Schiri
Gräfe gewinnt Prozess gegen DFB
Neuverschuldung kommt
Hessen verabschiedet Doppelhaushalt
"Grünes Band" spaltet Gemüter
Landwirte vs. Landesregierung
Streit um russischen Opernstar
Netrebko-Auftritt spaltet Hessen
Dorffunk in Battenberg-Laisa
Hier gibt's Ortsdurchsagen statt Zeitung
Schlagloch-Alarm
Frankfurt wird zur Buckelpiste
Mord war nicht zu verhindern
Boris Rhein im Lübcke-Ausschuss
Taktik oder Reue?
Alexander B. gesteht Schuld ein
An der Belastungsgrenze:
Therapieplatzmangel macht sich auch in Arztpraxen bemerkbar
Kreuzchen vor Volljährigkeit?
Hessen diskutiert über Wahlrecht ab 16