Dürfen wir vorstellen? David Jackson ist der neue Bachelor 2023


Das ist er...der neue Bachelor...David Jackson...
TON DAVID:
„Ich bin auf jeden Fall bereit, für die große Liebe einiges zu tun.“
Und er hat ein klitzekleines Laster...
SCHWARZBLENDE
Das Meer rauscht, die Luft flimmert – Mexiko. Aber die Temperaturen vor Ort sind
nicht der einzige Grund für die aufgeheizte Stimmung hier.
TON DAVID:
„Ich bin ein sehr feinfühliger, ein feinfühliger und liebevoller Mann.“
Auch der 32-jährige David sorgt dafür, dass hier Verführung in der Luft liegt. Der
neue Bachelor ist Model und Influencer – ja, der Halb-Amerikaner weiß sich in
Szene zu setzen.
TON DAVID:
„Ich bin, sag ich jetzt mal, vielleicht exotisch im Vergleich zu meinen
Vorgängern. Es ist natürlich superspannend wie das dann ankommt und
wahrgenommen wird.“
Nach drei Jahren Single-Dasein sucht David hier bei RTL bald nach seiner
Traumfrau – bisher hat’s einfach nicht geklappt.
TON DAVID:
„Ich war auf jeden Fall in meinem Leben schon sehr verliebt und hab
natürlich auch die drei magischen Worte schon über die Lippen
gebracht. Aber seither...also man hat ja das Ziel, irgendwann mal
anzukommen und Familie zu gründen und seither war das jetzt nicht der
Fall.“
Empathisch, familiär, reflektiert – so sei er selbst und so soll auch seine Liebste
sein. Schon seit seiner Kindheit ist er von ganz besonderen Frauen umgeben.
TON DAVID:
„Ich bin mit sehr viel Liebe groß geworden. Ich bin mit drei Frauen
aufgewachsen. Mit meiner Zwillingsschwester, meiner großen
Schwester und meiner Mutter. Und da wurden mir Eigenschaften und
Werte in die Wiege gelegt, sag ich mal.“
Und so hat eines in seinem Leben zentrale Bedeutung: Emotionen.
TON DAVID:
„Für mich gibt es nichts Männlicheres als zu seinen Gefühlen zu stehen
und zu sagen wie man sich fühlt. Das ist alles andere als Schwäche – im
Gegenteil. Das ist reflektiert, das ist selbstbewusst. Ich bin auf jeden
Fall bereit, für die große Liebe einiges zu tun. Mich zu öffnen, mich
verletzlich zu machen. Und denke, dass das auch auf jeden Fall
notwendig ist, um da auch wirklich anzukommen.“
Es klingt nach Mut abseits von Bad Boy Gehabe. Der Stuttgarter wolle seiner
Partnerin ganz im Gegenteil nur Gutes bescheren. Aber eine dunkle Seite hat er
ja doch: Davids Laster, seine größte Sucht – ohne kann er nicht und so hat er
seine Lieblingsdroge doch tatsächlich gleich mit ins Interview geschmuggelt.
TON DAVID:
„Ich hab eine Lippenpflege-Addiction. Hahah. Wenn man das so sagen
kann. Da werde ich immer ganz nervös, wenn ich meinen Lippenbalsam,
meine Lippenpflege nicht da hab. Da werd ich hibbelig. Haha.“
Na damit lässt sich leben. Sorgt‘s für die Bachelor-Ladies ja auch für optimale
Kussbedingungen...
TON DAVID:
„Das lass ich die dann beurteilen.“
Was für ein Gentleman, dieser David Jackson – unser neuer Bachelor