RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Wasserstoffbombe

Eine Wasserstoffbombe (auch H-Bombe genannt) ist eine Nuklearwaffe. Sie übersteigt die Sprengkraft einer Atombombe bei Weitem.

Wasserstoffbombe picture alliance / dpa

Wie bei einer Atombombe handelt es sich auch bei einer Wasserstoffbombe um eine nukleare Waffe. Allerdings liegen beiden Bombentypen unterschiedliche physikalische Prozesse zugrunde: Während bei einer Atombombe radioaktive Uran- oder Plutoniumkerne gespalten werden, kommt es bei Wasserstoffbomben zur Fusion von Wasserstoffkernen, sie werden miteinander verschmolzen. Da Kernfusionen deutlich mehr Energie freisetzen als Kernspaltungen, gelten Wasserstoffbomben im Vergleich mit Atombomben als effizienter, bei gleicher Größe haben sie eine bei Weitem stärkere Sprengkraft.

Grundsätzlich ist der Aufbau einer Wasserstoffbombe äußerst komplex und bedeutend schwieriger als bei einer Kernspaltungsbombe. Damit der Vorgang der Fusion bei einer H-Bombe in Gang gesetzt wird, sind extreme Druckverhältnisse und Temperaturen von mehr als 100 Millionen Grad nötig. Erreicht werden diese Bedingungen dadurch, dass eine Wasserstoffbombe eine Atombombe als Zünder enthält. Erst dadurch, dass die Atombombe explodiert, kommt die notwendige Fusion der Wasserstoffbombe zustande, bei der die Wasserstoff-Isotope Deuterium und Tritium zu Helium-Atomen verschmelzen.

Als Erfinder der Wasserstoffbombe gilt der ungarisch-amerikanische Physiker Edward Teller. Unter anderem durch seine Forschungsergebnisse wurde die erste Wasserstoffbombe in den USA entwickelt und erstmals im Jahr 1952 im Rahmen der Operation "Ivy Mike" auf einem Atoll der Marshallinseln im Pazifik getestet. Die Explosion war 800-mal so stark wie die Atombombe von Hiroshima, die die USA zum Ende des Zweiten Weltkriegs im August 1945 zündeten.

In Kriegen wurden Wasserstoffbomben bislang nicht eingesetzt. In den vergangenen Jahren führte allerdings insbesondere Nordkorea einige Experimente mit Kernwaffen durch. Bei einem Test am 3. September 2017 handelte es sich nach Angaben Nordkoreas um eine Wasserstoffbombe.

Alle Informationen und Hintergründe zum Thema Wasserstoffbombe finden Sie stets auf RTL.de.