RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Maria Ehrich
  • Name:
    Maria Ehrich
  • Beruf:
    Schauspielerin
  • Geboren am:
    26. Februar 1993
  • Geburtsort:
    Erfurt
  • Größe:
    172 cm
  • Sternzeichen:
    Fische
  • picture alliance / Geisler-Fotopress
Maria Ehrich ist eine deutsche Schauspielerin. Sie war unter anderem in 'Rubinrot', 'Saphirblau' und 'Smaragdgrün' sowie in der RTL-Serie 'Doctor's Diary' zu sehen.

Maria Erich begann schon als Zehnjährige mit der Schauspielerei. Sie kam am 26. Februar 1993 in Erfurt zur Welt und hatte ihren ersten Auftritt im Film 'Mein Bruder ist ein Hund', der 2003 gedreht wurde. Mit ihrer überzeugenden Leistung wurde sie als beste Filmdebütantin für den 'Undine Award' 2005 nominiert. Weitere Rollen in TV-Produktionen folgten.

So spielte Maria Erich bei dem Zweiteiler 'Die Frau von Checkpoint Charlie' an der Seite von Veronica Ferres. Kinofilme wie der Jugendfilm 'Rock It!' zeigten sie von einer anderen Seite. Die Rolle der Alma Schadt in dem dreiteiligen TV-Film 'Das Adlon' verschaffte ihr 2013 den 'New Faces Award' in der Kategorie 'Beste Nachwuchsschauspielerin'. Mit Literaturverfilmungen wie 'Rubinrot' und 'Saphirblau' gewann Maria Erich an Präsenz und sie erhielt weitere Auszeichnungen. Der dritte Teil, 'Smaragdgrün', wurde im Frühjahr 2015 gedreht.

Auch in TV-Reihen wie 'Polizeiruf 110', 'SOKO Stuttgart' und 'Kommissar Stolberg' war sie in einzelnen Folgen zu sehen. 2011 wirkte Maria Erich in der RTL-Serie 'Doctor’s Diary' mit. Ein weiteres Projekt war 2012 die Reihe 'Krimi.de', die auf dem Sender KiKA lief. Außerdem spielte Maria Erich in der Verfilmung der 'Götz von Berlichingen'-Saga von 2014 mit, ebenfalls eine Produktion von RTL. Hier war sie an der Seite von Schauspielern wie Henning Baum und Natalia Wörner zu sehen.