Archiv

Steckbrief: Jochen Busse

Jochen Busse dpa / Ursula Düren
  • Name:
    Jochen Busse
  • Beruf:
    Schauspieler & Kabarettist
  • Geboren am:
    28. Januar 1941
  • Geburtsort:
    Iserlohn
  • Größe:
    183 cm
  • Sternzeichen:
    Wassermann
Jochen Busse ist ein deutscher Schauspieler und Kabarettist. Bekannt wurde er vor allem als Moderator der RTL-Comedyshow '7 Tage, 7 Köpfe'.

Jochen Busse wurde am 28. Januar 1941 in Iserlohn im Sauerland geboren. Von klein auf verfolgte er das Ziel, Schauspieler zu werden. Jochen Busse kam zum ersten Mal im Studentenkabarett 'Die Knallfrösche' mit deutschem Kabarett und Schauspiel in Berührung. Hier wurde er 1960 von Friedrich Hollaender für eine Kabarett-Revue in Berlin entdeckt. Erste Schauspiel-und Kabarett-Erfahrung sammelte Jochen Busse am Frankfurter Kabarett 'Die Schmiere', am Münchener 'Rationaltheater' sowie am Düsseldorfer 'Kommödchen'.

Nachdem Jochen Busse zunächst ausschließlich als Kabarettist und Bühnenschauspieler tätig war, war er ab den 60er Jahren vermehrt in der Film- und Fernsehbranche tätig. Jochen Busse war unter anderem 1969 in dem deutschen Action- und Abenteuerfilm 'Die jungen Tiger von Hongkong' sowie in 'Ellenbogenspiele', 1983 in Hanns Christian Müllers 'Kehraus' und 1984 in 'Die Wannseekonferenz' zu sehen.

Jochen Busse brillierte aber immer wieder mit seinen komödiantischen Qualitäten. Er stellte sein Können unter anderem in der Sketchreihe 'Nur für Busse' und in der Sitcom 'Drei Mann in einem Bett' unter Beweis. Zudem moderierte Jochen Busse zehn Jahre lang die RTL-Satire-Talkshow '7 Tage, 7 Köpfe', die ihn bundesweit zu einem bekannten Comedystar machte. Für sein komödiantisches Talent in der RTL-Freitagabendshow erhielt er den Sonderpreis für Popularität und Ausdauer beim Deutschen Comedypreis 2004. Zudem spielte er in 86 Folgen der erfolgreichen RTL-Comedyserie 'Das Amt' als Hagen Krause mit.

Neben seiner Film- und Fernseh-Karriere tourte Jochen Busse gemeinsam mit Hennig Venske mit zwei Kabarettprogrammen durch Deutschland. Zudem war er in den Komödien 'Einmal nicht aufgepasst', 'In jeder Beziehung' und in 'Andalusisches Mirakel' auf der Bühne zu sehen. Für letzteres wurde er mit dem Theaterpreis 2007 ausgezeichnet. Jochen Busse führte Regie in 'Achtung Deutsch' und erhielt bei den Privattheatertagen 2014 in Hamburg den 'Monika Bleibtreu Preis' für die beste Komödie. Im Laufe seiner Karriere wurde er zudem mit zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet.

Weitere Informationen und alle Neuigkeiten zu Jochen Busse finden Sie immer aktuell hier bei RTL News.