Archiv

Steckbrief: Jan Sosniok

Jan Sosniok picture alliance/Geisler-Fotopress
  • Name:
    Jan Sosniok
  • Beruf:
    Schauspieler
  • Geboren am:
    14. März 1968
  • Geburtsort:
    Gummersbach
  • Größe:
    184 cm
  • Sternzeichen:
    Fische
Jan Sosniok ist ein deutscher Schauspieler. Seine Karriere begann mit der Rolle des Tom Lehmann in der RTL-Serie 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'.

Schauspieler Jan Sosniok wurde am 14. März 1968 in Gummersbach geboren. Nach der Schule besuchte er zunächst eine Fachoberschule und hielt sich anschließend mit Gelegenheitsjobs finanziell über Wasser. Im Jahr 1992 nahm er eher durch Zufall an einem Modelcontest teil, bei dem er es unter die Top 10 schaffte.

Jan Sosniok arbeitete fortan als Fotomodell und reiste dabei um die ganze Welt. Seine ersten Schritte als Schauspieler machte er 1994, als er für die RTL-Serie 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' engagiert wurde. Hier mimte er von 1994 bis 1996 den Tom Lehmann und trat auch in späteren Folgen als Gastdarsteller in dieser Rolle auf. 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' ebnete Jan Sosniok den Weg zu weiteren Engagements, so etwa für die Produktionen 'OP ruft Dr. Bruckner', 'Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei' und
'Berlin, Berlin' in der Rolle des Sven Ehlers. Von 2001 bis 2003 hatte er zudem die Hauptrolle in der Serie 'Die Küstenwache' inne.

Außerdem stand Jan Sosniok für zahlreiche Filme vor der Kamera, unter anderem für mehrere Rosamunde-Pilcher- und Inga-Lindström-Verfilmungen sowie für 'Zoogeflüster - Komm mir nicht ins Gehege' und 'Kreuzfahrt ins Glück'. Darüber hinaus war Jan Sosniok wiederholt in TV-Shows auf den Bildschirmen zu sehen, beispielsweise in der RTL-Spielshow 'Es kann nur Einen geben', die von Oliver Geissen moderiert wird.

Jan Sosniok lebt in Berlin und ist Vater von drei Kindern. Sein Sohn Jonas lebt bei der Mutter, von der der Schauspieler sich 2001 trennte. 2015 heiratete er seine Lebensgefährtin Nadine. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter.