RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Alexandra Neldel
  • Name:
    Alexandra Neldel
  • Beruf:
    Schauspielerin
  • Geboren am:
    11. Februar 1976
  • Geburtsort:
    Berlin
  • Größe:
    168 cm
  • Sternzeichen:
    Wassermann
  • picture alliance / AAPimages
Alexandra Neldel ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Von 1996 bis 1999 spielte sie bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit.

Die deutsche Schauspielerin Alexandra Neldel wurde am 11. Februar 1976 in West-Berlin geboren. Hier besuchte sie die Realschule und absolvierte anschließend eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin. Auf einem Poloturnier wurde die Chefin einer Casting-Agentur auf die junge Frau aufmerksam und lud sie zu Probeaufnahmen für die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ein. Anschließend wurde Alexandra Neldel für die Rolle der Katja Wettstein engagiert, die sie von 1996 bis 1999 verkörperte.

Durch ihr Mitwirken bei GZSZ wurde die Schauspielerin einem breiten Publikum bekannt und konnte sich auch nach dem Ausstieg aus der Serie über zahlreiche Engagements freuen. Neben Gastauftritten in einigen Serien ("OP ruft Dr. Bruckner", "Ein Fall für zwei", "SOKO 5113") nahm sie Angebote als Synchronsprecherin wahr, so etwa für "Dr. Dolittle 2" und "Rapunzel - Neu verföhnt".

Von 2005 bis 2007 mimte Alexandra Neldel die Hauptrolle Lisa Plenske in der Serie "Verliebt in Berlin" und 2008 war sie als Dr. Anna Winter in der Krimiserie "Unschuldig" zu sehen. Darüber hinaus spielte sie in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit, unter anderem in "Erkan & Stefan", "Samba in Mettmann" sowie "Barfuss" mit Til Schweiger. Zu den Highlights ihrer bisherigen Karriere zählen des Weiteren die Verfilmungen der Iny-Lorenz-Romane "Die Wanderhure" und "Die Rache der Wanderhure". 2015 übernahm Alexandra Neldel die Rolle der Hochzeitsplanerin Rosa Winter in der Filmreihe "Einfach Rosa".

Für ihre Leistungen wurde die Schauspielerin mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, beispielsweise mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Berliner Bären. Wenn ihr neben den zahlreichen Drehtagen noch Zeit bleibt, engagiert Alexandra Neldel sich für Habitat for Humanity – eine internationale Hilfsorganisation, die mithilfe von Freiwilligen Häuser für mittellose Familien baut.