Schluss mit Home Office!

Wie Model Marie Nasemann Arbeit und Mamasein trennen will

28. Dezember 2021 - 10:49 Uhr

Marie Nasemann hat große Pläne für 2022

"Ganz eventuell haben wir etwas Verrücktes getan", kündigt Model Marie Naseman (32) in ihrer Instagram Story an. Für die Zweifachmama ist jetzt Schluss mit Home Office – fürs nächste Jahr hat sie nämlich andere Pläne, wie sie im Video verrät.

Marie Nasemann arbeitet bald im Büro

"Nach sozusagen zwölf Jahren der Selbstständigkeit im Home Office, ist es nun geschehen: Wir trennen die Arbeitszeit und Wohnsituation." Die 32-Jährige modelt seitdem sie 16 Jahre alt ist. Mit 20 wurde Marie Nasemann durch "Germany's Next Topmodel" bekannt, wo sie den vierten Platz belegte. Seitdem hat sich das Model offensichtlich Zuhause mit der Arbeit beschäftigt.

Seitdem ist viel passiert: Im April 2020 durften sie und Ehemann Sebastian Tigges ihren ersten Sohn auf der Welt willkommenheißen. Im Oktober 2021 folgt ihre Tochter. Besonders jetzt, mit zwei Kindern, wird es oft chaotisch Zuhause. Deshalb will die Buch-Autorin ihre vier Wände privat lassen und erledigt ihren Job woanders. "Ganz eventuell haben wir etwas verrücktes getan ...und ein Büro angemietet", verkündet sie bei Instagram.

"Es ist ein neuer Arbeitsplatz. Hier arbeitet meine Assistentin und Charlotte, die uns jetzt auch unterstützt beim Ausbau des Blogs/der neuen Website." Einen kleinen Einblick, wie das neue Büro aussehen wird, gibt's im Video. (rla)