News aus dem thailändischen Palast

Thailands König demütigt seine Ehefrau - weil er jetzt offiziell zu seiner Geliebten steht

Thailands König Maha Vajiralongkorn posiert mit seiner Geliebten Sineenat Wongvajirapakdi im Palast.
© REUTERS, HANDOUT, AP/DEG

30. August 2019 - 13:51 Uhr

Thailands König: Bittere Demütigung für seine Frau

Wie muss es sich für eine Ehefrau anfühlen, wenn der eigene Mann zahlreiche Fotos von sich und seiner Geliebten veröffentlicht? Thailands König Maha Vajiralongkorn (67) hat dies nun getan und seine im Mai zur Königin ernannte Frau Suthida Tidjai (41) damit erneut gedemütigt.

Geliebte gehört jetzt offiziell zum thailändischen Königshaus

Sie posieren gemeinsam im Palast, halten Händchen, lächeln sich an. Der thailändische Palast hat nun mehr als 60 Fotos von König Maha Vajiralongkorn und seiner Geliebten Sineenat Wongvajirapakdi sowie einen offiziellen Lebenslauf der 34-Jährigen veröffentlicht. Damit unterstreicht der Thailänder erneut seine Liebe zu seiner jungen Zweitfrau.

Thailand's King Maha Vajiralongkorn and General Sineenat Wongvajirapakdi, the royal noble consort are pictured in this undated handout photo obtained by Reuters August 27, 2019. Royal Household Bureau/Handout via REUTERS  ATTENTION EDITORS - THIS IMA
Nicht nur Palast-Fotos: Thailands König präsentiert sich und seine Geliebte auch in Soldaten-Uniform.
© REUTERS, HANDOUT, AP/DEG

Thai-König hat zwei Frauen

Für Ehefrau Suthida Tidjai muss dies ein Schlag ins Gesicht sein. Erst Anfang August musste sie dabei zusehen, wie ihr Mann seiner Geliebten einen Adelstitel verlieh und sie offiziell zur Ersatzkönigin ernannte.