EMPFANG

So können Sie RTL HD in Deutschland empfangen

Köln, 28. April 2018 – Mit „RTL Ultra HD“ startet die Mediengruppe RTL Deutschland erstmals einen linearen Ultra-HD-Kanal. Das neue Angebot wird über den Verbreitungspartner HD+ verfügbar sein.

Technische Informationen: Voraussetzung für den Empfang von „RTL UHD“ über HD+ ist neben Sat-Empfang ein UHD-Fernseher. Ferner benötigen Zuschauer ein HD+ Modul, einen UHD HD+ Receiver oder ein HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.
Wenn das UHD-TV-Gerät das von „RTL UHD“ verwendete HDR-Verfahren Hybrid Log-Gamma (HLG) unterstützt, erleben Zuschauer das Finale von "Deutschland sucht den Superstar" am 5. Mai zudem mit mehr Farben und einem höheren Kontrastumfang.
RTL UHD finden HD+ Kunden auf Kanalplatz 319 (kann je nach TV Hersteller abweichen).
Die Empfangsparameter:
Satellit: ASTRA 1KR, 19,2 Ost
Transponder: 1.013
Frequenz: 11391,25Mhz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
Datenrate: 20 Mbit/s
FEC 5/6

Über „RTL Ultra HD“ wird die Mediengruppe RTL Deutschland ab dem 29. April 2018 die Formel-1-Rennen der laufenden Saison live, und als einziges Unternehmen in Deutschland, in UHD-Qualität verbreiten. Darüber hinaus wird am 5. Mai 2018 das Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ in UHD, kombiniert mit HDR, ausgestrahlt.

Satellit:

Über Satellit ist RTL HD bei HD+ erhältlich. Für den Empfang über HD+ benötigen Sie eine Satellitenempfangsanlage, einen HD+ Receiver mit entsprechender HD+ Smartcardsowie einen HD-fähigen Fernseher oder fallweise ein CI+ Modul mit HD+ Smartcard für Ihren HD-fähigen Fernseher.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hd-plus.de.

Kabel:

Im Kabel ist RTL HD bei Vodafone, unitymedia, Tele Columbus und M7-Kabelkiosk erhältlich. Für den Empfang bei diesen Anbietern benötigen Sie einen Kabelanschluss, einen HD-Receiver oder ein Modul des jeweiligen Anbieters mit entsprechender Smartcard, sowie einen HD-fähigen Fernseher.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Vodafone, unitymedia, Tele Columbus und M7-Kabelkiosk.

IPTV:

RTL HD über IPTV ist bei Telekom, Vodafone und 1&1 erhältlich. Für den Empfang bei diesen Anbietern benötigen Sie einen DSL-Anschluss, einen HD-Receiver mit entsprechender Smartcard sowie einen HD-fähigen Fernseher.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.telekom.de, www.vodafone.de oder www.1und1.de.

Antennenfernsehen:

Für das neue Antennenfernsehen sind geeignete Empfangsgeräte erforderlich. Alle Geräte, die mit dem grünen DVB-T2 HD-Logo gekennzeichnet sind, eignen sich für den Empfang von DVB-T2 HD. Die Sender privater Veranstalter, darunter auch die der Mediengruppe RTL Deutschland mit RTL HD, VOX HD, n-tv HD, RTL NITRO HD, SUPER RTL HD und RTL II HD, werden ausschließlich im Programmpaket von freenet TV verbreitet. Für ihren Empfang ist ein zusätzliches Entschlüsselungsmodul erforderlich, welches direkt in geeignete Fernseher oder Set-Top-Boxen einzusetzen ist. Alternativ gibt es auch Set-Top-Boxen mit integriertem Entschlüsselungssystem. DVB-T2 HD bietet als erster Übertragungsweg die Fernsehsignale in Full HD mit 50 Vollbildern (1080p50) und somit eine hochwertige Bildqualität in der Mehrzahl der Fernsehprogramme an.

Detaillierte Informationen zum Thema finden Sie unter www.dvb-t2hd.de, www.freenet.tv.

So können Sie RTL HD in Österreich empfangen

Satellit: HDaustria

Über Satellit ist RTL HD in Österreich auf den Plattformen ORF DIGITAL und HD Austria erhältlich. Für den Empfang über HD Austria benötigen Sie eine Satellitenempfangsanlage, einen Receiver mit einer ORF Digital-Sat-Karte oder HD Austria-Karte sowie einen HD-fähigen Fernseher fallweise mit HD Austria CI+ Modul www.austriasat.at.

IPTV:A1, Antennenfernsehen

Über IPTV ist RTL HD in Österreich bei A1 Telekom erhältlich. Für den Empfang bei diesem Anbieter benötigen Sie einen DSL-Anschluss, einen HD-Receiver mit entsprechender Smartcard sowie einen HD-fähigen Fernseher www.a1.net.

simpliTV

Außerdem ist RTL HD bei simpliTV erhältlich. Für den Empfang über simpliTV benötigen Sie eine Dach- oder Zimmerantenne, eine simpliTV BOX oder ein simpliTV Modul, sowie einen HD-fähigen Fernseher www.simplitv.at.