RTL News>Shopping Service>

Sommerbettwäsche: Deshalb sollten Sie nicht darauf verzichten

Für erholsame Nächte

Sommerbettwäsche: Deshalb sollten Sie nicht darauf verzichten

Frau liegt auf dem Bett.
Das sind die besten Stoffe für die heißen Nächte des Sommers.
iStockphoto

Bald ist es wieder so weit: Der Sommer steht vor der Tür. Und klar, freuen wir uns sehr. Doch das bedeutet auch, dass wir uns auf unangenehm heiße Nächte vorbereiten müssen. Sommerbettwäsche ist hier das Stichwort. Warum Sie schon sehr bald nicht mehr darauf verzichten sollten, erfahren Sie hier.

Warum ist Sommerbettwäsche so wichtig?

Wie bei Autoreifen muss das Bettwäsche-Material der Saison angepasst werden. Statt dicker, winterlicher Baumwolle sollten Sie im Sommer also auf leichtere Stoffe setzen. Schließlich können Sie Ihren Schlaf in klebrigen Sommernächten nur mit atmungsaktiven Bettbezügen genießen.

Welcher Stoff passt zu mir?

Bettwäsche für den Sommer macht vor allem ihre luftige und kühlende Haptik aus. Geschmeidige und glatte Oberflächen sorgen für traumhafte Nächte – ohne zu viel Schweiß. Doch welche Stoffe sind überhaupt atmungsaktiv und welches Material passt zu Ihnen?

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Satin: Für Menschen mit extravagantem Geschmack

Wenn es um Sommerbettwäsche geht, ist Satin mit seiner glänzenden Textur wahrscheinlich der extravaganteste Webstoff für Interior-Fans. Satin wird aus Baumwolle, Viskose oder Polyester hergestellt und bekommt dank der besonderen Webtechnik seine elegante Oberfläche. Doch nicht nur das Aussehen begeistert – der dünne Webstoff kann uns ebenfalls schön abkühlen und fühlt sich wunderbar glatt auf der Haut an.

Unser Favorit: Die Bettwäsche-Garnitur von Casatex * verleiht jedem Schlafzimmer einen märchenhaften Charme. Das schöne Blumendesign reflektiert den leichten und sanften Charakter der Sommerbettwäsche bemerkenswert. Wer es kühl und majestätisch mag, ist hier also mehr als gut bedient.

Leinen: Für Personen, die gerne mal stark schwitzen

Leinen ist im Sommer nicht nur in der Mode-Branche begehrt – auch in der Interiorwelt ist Leinen ein toller Stoff, der definitiv für den nötigen Komfort sorgt. Das Naturmaterial überzeugt mit einer kühlenden Wirkung und ist sehr temperaturresistent. Das bedeutet: Leinenstoffe nehmen die Feuchtigkeit auf und befördern diese nach außen. So bleibt die Bettwäsche immer trocken. Zudem ist dieses Material viel hygienischer als künstliche Stoffe.

Unser Favorit: Die Brisa-Bettbezüge von Made * sind nicht nur unglaublich komfortabel – sie sind auch äußerst pflegeleicht. Mit gleich 17 verschiedenen Designs wird die Sommerbettwäsche außerdem zum echten Eyecatcher im Schlafzimmer. Das Made-Produkt besteht zu 100 Prozent aus Leinen und bereitet Vorfreude auf das nächste Nickerchen.

Seersucker: Für Leute, die es extraluftig lieben

Anders als bei Leinen ist dieser Stoff hier alles andere als glatt. Im Gegenteil: Seersucker ist bekannt durch die strukturierte Oberfläche. Das kann äußerst vorteilhaft sein. Denn: Die Raffungen sorgen für eine angenehme Luftzirkulation. Durch die besondere Oberfläche liegt der Seersucker-Stoff nicht komplett auf der Haut. So haben Sie es die ganze Nacht lang luftig und locker – auch mit geschlossenem Fenster.

Unser Favorit: Die Seersucker-Bettbezüge von Irisette * sind ein sehr gutes Beispiel für die perfekte Sommerbettwäsche. Wie auch bei Leinen-Stoffen begeistert Seersucker mit einem kühlenden Effekt und ist atmungsaktiv sowie hautfreundlich.

Ohne Sommerbettwäsche ist kein erholsamer Schlaf möglich

Klar: Mit Ventilatoren und offenen Fenstern können wir nächtlichen Schweißausbrüchen vorbeugen. Aber das kann schnell zu steifen Muskeln und nervigen Erkältungen führen. Da der Körper in der Nacht bereits seine Temperatur herunterfährt, ist es also empfehlenswert, mit Kissen und Decke zu schlafen – mit Sommerbettwäsche mehr als angenehm.

Sie möchten mehr Tipps zum Thema Bettwäsche lesen? Hier finden Sie alles Weitere, was Sie wissen müssen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.