Lifelines: Die Biografie von Susan Hoecke

© MG RTL D / Benno Kraehahn

11. April 2018 - 17:32 Uhr

Susan spielt die gutaussehende Oberärztin Dr. Laura Seifert

Schauspielerin Susan Hoecke wurde 1981 in Berlin geboren. Nach ihrem Abitur begann sie mit dem Schauspielunterricht. 2002 debütierte sie im Dominik Graf Film "Hotte in Paradies" erstmals im Fernsehen. 2004 übernahm Susan Hoecke mit der Rolle der Billy eine der Hauptrollen in der ProSieben-Serie "18 - Allein unter Mädchen". In der neuen Medical-Serie "Lifelines" spielt sie nun die Oberärztin Dr. Laura Seifert.

Internationale Auszeichnungen für die Schauspielerin

Von 2007 bis 2009 war sie in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" als Viktoria Tarrasch zu sehen, wofür sie mit internationalen Preisen als "Beste Schauspielerin" (u.a. Premio Napoli) ausgezeichnet wurde. Die in Berlin lebende Schauspielerin übernahm in den RTL-Produktionen "Der Lehrer", "Alarm für Cobra 11", "Sekretärinnen- Überleben von 9 bis 5" und "Triple Ex" durchgehende Hauptrollen. Auf internationalem Terrain spielte sie u.a. 2013 in 13 Folgen der australischen Drama- Serie "Reef Doctors" die Rolle der Freya Klein. Auch im Kino feierte Susan Hoecke Erfolge, u.a. spielte sie 2015 im Matthias Schweighöfer Film "Vaterfreuden" mit.