28. Oktober 2012 - 11:52 Uhr

Aus Mülltonnen und Abfall werden Musikinstrumente

Die Groove Onkels wollen bei "Das Supertalent" 2012 mit Müll-Musik begeistern. Dazu verwenden die Musikgruppe Mülltonnen, Abfall und leere Flaschen, die sie als Musikinstrumente zweckentfremden. Die kreative Trommelshow auf 'Played-A-Live' von Safri Duo kommt vor allem bei Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker gut an. "Ihr habt Spaß dabei. Das ist für mich Show. Mir hat es gefallen", urteilt Show-Titan Thomas Gottschalk und Jury-Dame Michelle Hunziker schließt sich an: "Ich hab's toll gefunden. Mir hat's gefallen".

Auch Dieter Bohlen gefällt die "große Show", doch der Supertalent-Juror bemängelt das Playback bei dem Auftritt und ist sich nicht sicher, ob es zum Supertalent reicht.

Joachim Dölker von den Groove Onkels lässt die Kritik nicht auf sich sitzen und schlägt Dieter Bohlen vor, eine Show ohne Playback zu präsentieren. Diese kommt bei dem Poptitan gleich viel besser an. Besonders der südamerikanische Teil der Nummer überzeugt den Supertalent-Juror. Für die nächste Runde wünschst sich Dieter Bohlen eine "Mixtur aus 'We Will Rock' und Rio-Rhythmen" und vergibt, wie auch seine Kollegen, ein "Ja".