"Die beste Entscheidung"

Bauer sucht Frau 2018: Bei der Trauung von Gerald und Anna fließen Tränen

10. Dezember 2018 - 22:15 Uhr

Tränen beim Ja-Wort in Polen

Ihre Liebesgeschichte begann bei "Bauer sucht Frau" 2017 in Namibia. Nun geben sich Anna und ihr Farmer Gerald in Polen, der Heimat der 28-Jährigen, das Ja-Wort. Bei der kirchlichen Trauung in Polen bleibt kaum ein Auge trocken.

"Auf einer Skala von 1 bis 10 – wie sehr liebst du mich?"

Vor ihren Familien und Freunden besiegeln Anna und Gerald ihre Liebe. Auch Inka Bause hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, bei der Trauung vor Ort zu sein. Verliebt blicken sich die beiden bei ihrem Eheversprechen in der polnischen Kirche in die Augen. Ein zärtlicher Kuss nach dem Anstecken der Ringe darf natürllich auch nicht fehlen. Da kann auch Geralds Vater ein paar Tränen nicht zurückhalten.

"Auf einer Skala von 1 bis 10 – wie sehr liebst du mich?" möchte Gerald von seiner Ehefrau nach der Trauung wissen. "11", antwortet Anna lachend und als Gerald sie mit "12" überbietet: "Dann ich 13!"

Anna: "Die beste Entscheidung"

Auch Annas Eltern sind von der romantischen Trauung gerührt. Denn für sie bedeutet dieser Tag noch viel mehr. Schließlich bedeutet diese Hochzeit auch, dass ihre Tochter in wenigen Tagen rund 11.000 Kilometer entfernt in Namibia lebt. "Ich bin froh, dass sie einen netten Mann hat. Ich hoffe, dass sie zusammen glücklich werden. In Afrika oder wo auch immer sie sein werden", beschreibt Annas Mutter ihre Gefühle. Und Geralds Vater hofft: "Ich hoffe, du wirst glücklich bei uns in Namibia!" Doch Anna freut sich auf ihr neues Leben mit ihrem Traummann: "Die beste Entscheidung, die ich je treffen konnte, mich bei 'Bauer sucht Frau' anzumelden."

Ganze Folgen "Bauer sucht Frau" gibt es zum nachträglichen Abruf bei TV NOW. Noch mehr Bauern-Hochzeiten zeigen wir am 25. und 26. Dezember um 19:05 Uhr.