RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Ralf Richter
  • Name:
    Ralf Richter
  • Beruf:
    Schauspieler
  • Geboren am:
    17. August 1957
  • Geburtsort:
    Essen
  • Sternzeichen:
    Löwe
  • picture alliance / dpa
Ralf Richter ist ein deutscher Schauspieler. Im Film "Bang Boom Bang" spielte er die Rolle des Kalle Grabowski.

Durch das Kriegsdrama „Das Boot“ erlangte er im Jahr 1981 deutschlandweite Bekanntheit – und spätestens mit seiner Rolle Kalle Grabowski in der Komödie „Bang Boom Bang“ erreichte er Kultstatus: Schauspieler Ralf Richter ist ein echtes Unikat in der Filmszene.

Ralf Richter wurde am 17. August 1957 in Essen geboren und wuchs mit sieben Geschwistern in Bochum auf. Nach einer Schreinerlehre studierte er zwei Jahre lang an der Schauspielschule Bochum und bekam anschließend Engagements an Theatern in Berlin und Bonn. 1981 zog er nach München und wurde von Regisseur Wolfgang Petersen für „Das Boot“ besetzt.

Ralf Richter spielte bereits in diversen „Tatort“-Folgen, TV-Serien und Filmen mit – unter anderem unter der Regie von Branchengrößen wie Til Schweiger („Der Eisbär“, 1998) und Dominik Graf („Die Katze“, 1988). Der zweifache Vater war zudem als Otto Schablowski im bekannten Bergarbeiter-Film „Rote Erde“ dabei.

Mit seiner schroffen Art und seinem charmanten Ruhrdeutsch kann Ralf Richter seine Herkunft kaum verbergen. Nur wenige deutsche Schauspieler bringen typische Ruhrpott-Charaktere so authentisch rüber wie er. Doch auch, wenn Ralf Richter den Proll nur spielt – ein bisschen kann er sich mit seiner Rolle als Kalle Grabowski aus „Bang Boom Bang“ dennoch identifizieren: Die beiden besitzen etwa das gleiche Auto, einen goldenen Mercedes 560 SEC. In seiner Heimat Köln, wo Ralf Richter seit 2007 lebt, fährt er nach eigener Aussage aber lieber mit der Bahn.

Weitere Infos und Wissenswertes über Ralf Richter erfahren Sie immer aktuell bei RTL.de.