Supertalent-Kandidat Kurt Späth ist völlig schmerzfrei

26. November 2010 - 12:44 Uhr

Da schmerzt wirklich nur das Zuschauen

Dieser Mann ist wirklich unglaublich. Kurt Späth scheint völlig schmerzfrei zu sein und das stellt er bei "Das Supertalent" 2010" eindrucksvoll unter Beweis.

Zum Aufwärmen lässt sich der gelernte Schlosser zunächst mal eine Bowlinkugel aus drei Metern Höhe auf den Bauch fallen. Fröhlich lachend steht er nach dem sogenannten "Todesstoß" auf. So eine Vorstellung hat es bei "Das Supertalent" noch nicht gegeben. Doch dann kommt schon der nächste Hammer. An den Ohrläppchen trägt Kurt eine Kiste Bier zu seinen Kumpels in die Schlosserei. Und um das Programm abzurunden, tackert er sich das Supertalent-Logo auf die Stirn. Also, bitte nicht nachmachen, zurücklehnen und gemeinsam mit der Supertalent-Jury Sylvie van der Vaart, Bruce Darnell und Dieter Bohlen den Nervenkitzel erleben.