Überraschende Baby-News

MIt 50 Jahren! Supermodel Naomi Campbell ist zum ersten Mal Mama geworden

20. Mai 2021 - 8:46 Uhr

Naomi Campbell: Baby im Alter von 50 Jahren

Supermodel Naomi Campbell (50) ist Mutter geworden! Diese überraschenden Baby-News verkündet die 50-Jährige nun mit einem süßen Schnappschuss auf ihrem Instagram-Account. Das erste Foto der frisch gebackenen Mama gibt es im Video.

Es ist ein Mädchen!

Mit diesen Worten begrüßt Naomi ihr kleines Wunder auf der Welt: "Ein wunderschöner kleiner Segen hat mich dazu auserwählt, ihre Mutter zu sein. Ich fühle mich so geehrt, diese sanfte Seele in meinem Leben zu haben, dass es keine Worte gibt, um die lebenslange Verbindung zu beschreiben, die ich nun mit dir teile, mein Engel. Es gibt keine größere Liebe." Im Text wird deutlich, dass das Model Mutter einer kleinen Tochter geworden ist.

Das Bild zeigt, wie Naomi ihr neu geborenes Baby auf dem Arm hält – allerdings sind nur ihre Hände und die Füße der Kleinen zu sehen. Das Model gibt keine weiteren Details in dem Posting preis, markiert aber ihre eigene Mutter, Valerie Morris-Campbell, auf dem Foto. Die glückliche Oma kommentiert die fröhlichen Baby-News auch sogleich: "Herzlichen Glückwunsch an meine Tochter Naomi zur Geburt ihrer Tochter. Ich bin überglücklich, denn ich habe lange darauf gewartet, Großmutter zu werden!" Darauf entgegnet Naomi euphorisch: "Wir lieben dich, Mum."

In welches Luxus-Anwesen die Mini-Naomi mit ihrer Mama ziehen wird, das sehen Sie in unserem Video.

Naomi dachte bereits 2017 über Nachwuchs nach

Wie Naomis erstes Kind das Licht der Erde erblickt hat, ist bisher nicht bekannt. Demnach könnte Naomi selbst schwanger gewesen sein, die Kleine adoptiert haben oder sie von einer Leihmutter austragen lassen haben. Ein vier Jahre altes Statement des engagierten Models gibt allerdings Hinweise auf eine mögliche Schwangerschaft.

2017 hatte sie in einem Interview verraten, dass sie dank wissenschaftlicher Fortschritte Mama werden könne, wann sie wolle. Es ist also nahe liegend, dass das Model seine Eizellen in der Vergangenheit einfrieren ließ. Im Gespräch mit dem "ES Magazine" kündigte sie 2017 an: "Ich denke die ganze Zeit darüber nach, Kinder zu haben." Auf die Frage, ob sie das Kind selbst bekommen wolle, anstatt es zu adoptieren, entgegnete sie damals: "Vielleicht, vielleicht… vielleicht." Und nun ist es tatsächlich so weit! Egal auf welchem Weg der Campbell-Spross auf die Welt gekommen ist, er hat nun eine Mama, die nicht stolzer sein könnte.

Aber was bedeutet es eigentlich für ein kleines Kind, wenn die Mutter schon über 50 ist? Welche Rolle das Alter wirklich spielt, erklärt eine Kinder- und Jugendpsychotherapeutin hier.

Und wie reagiert eigentlich die Promi-Welt auf die überraschende Baby-News?

(lkr)