Model steht in der Kritik

John Legend: Äußerung nach Mobbing-Skandal seiner Ehefrau Chrissy Teigen

John Legend gibt seiner Frau Chrissy Teigen Rückendeckung.
John Legend gibt seiner Frau Chrissy Teigen Rückendeckung.
© Splash News

17. Juni 2021 - 12:55 Uhr

John Legend ist für seine Frau da

Chrissy Teigen (35) steht heftig in der Kritik. In Netz sind unschöne Tweets aufgetaucht, in denen sie andere User gemobbt hat, allen voran Model-Kollegin Courtney Stodden (26). Nach anfänglichem Schweigen hat sich nun Chrissys Ehemann John Legend (42) erstmals zu den Vorwürfen geäußert.

"Es geht ihr großartig"

Dass John Legend seiner Frau in der schwierigen Zeit beisteht, zeigte er bereits mit vier Herz-Emojis unter dem Post der 35-Jährigen, in dem sie sich emotional für ihre Mobbing-Eskapaden entschuldigte. Nun äußerte er sich erstmals gegenüber einem Fotografen zu dem Mobbing-Skandal.

Der "All of me"-Interpret war gut gelaunt auf dem Weg zu seinem Wagen, als ein Fotograf ihn auf seine Frau ansprach und fragte, ob sie sich langsam von dem Skandal erhole. Der Sänger zögerte nicht lange und antwortete mit einem Lächeln "Es geht ihr großartig". Eine überraschende Aussage, nachdem sie sich lange und emotional für ihre Taten bei ihren früheren "Opfern" entschuldigt hatte. Hat die Aufarbeitung dem Model also gutgetan?

Chrissy Teigen: Mobbing-Vorwürfe

Es sind unschöne Tweets, die den Ruf von Chrissy Teigen angegriffen haben. In einem davon soll sie das Model Courtney Stodden (26) sogar dazu aufgerufen haben, ihr Leben zu beenden. Ein heftiger Shitstorm brach in der Folge über Teigen herein. In ihrer Entschuldigung gab sie bekannt, dass sie sich an die Opfer wenden wolle, um sich persönlich zu entschuldigen. Neben Courtney Stodden sollen auch Schauspielerin Lindsay Lohan (34) und TV-Persönlichkeit Farrah Abraham (30) unter den Opfern gewesen sein.