Unterhaltung
Aktuelle Promi-News, TV, Kino und Musik

Freche Mini-Prinzessin: Charlotte weist die Fotografen in die Schranken

Prinzessin Charlotte bei der Taufe ihres kleinen Bruders Prinz Louis
Prinzessin Charlotte bei der Taufe ihres kleinen Bruders Prinz Louis © Getty Images, Dominic Lipinski

Prinzessin Charlotte zeigt ihre strenge Seite

Was für ein royaler Frechdachs! Prinzessin Charlotte ist erst drei Jahre alt, aber sie weiß schon ganz genau, was sie will – und was nicht. Bei der Taufe von ihrem kleinen Bruder, Prinz Louis, zeigte die Tochter von Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) jetzt ihre strenge Seite.

Prinzessin Charlotte bezaubert mit süßem Auftritt

Tolle Outfits und der erste Auftritt von Prinz William und Herzogin Kate zusammen mit allen drei Kindern – bei der Taufe von Prinz Louis gab es für Royal-Fans einiges zu sehen. Doch ein witziger Moment stach besonders hervor, denn Prinzessin Charlotte stahl ihrem kleinen Bruder glatt die Show. Und das nicht nur, weil sie mit ihrem blauen Kleidchen und dem süßen Haarreifen einfach zum Knuddeln aussah.

"Ihr dürft nicht mitkommen!"

Aber nur niedlich zu sein, ist nicht Charlottes Ding. Die kleine Prinzessin wirkt für ihr Alter schon sehr selbstbewusst. Während die Dreijährige beim Einzug in die Kirche noch fröhlich den Fotografen zuwinkte, hatte sich ihre Laune nach dem Gottesdienst gewandelt. In einem Video, das der britischen Zeitung "Daily Mail" vorliegt, zeigt Charlotte nämlich ganz genau, wer der Boss ist. Als sie an der Hand von Papa Prinz William aus der Kirche kam, gab es nämlich eine strikte Anweisung an die Pressevertreter. "Ihr dürft nicht mitkommen", erklärte die Mini-Prinzessin rigoros und machte den Fotografen somit klar, dass sie nicht zur Tauffeier eingeladen sind.

Mehr Unterhaltungs-Themen