Trennung ist „endgültig“

Alles aus beim „Bachelor in Paradise“-Traumpaar: Yeliz Koc und Johannes Haller sind getrennt

10. April 2019 - 9:51 Uhr

Johannes gibt die Trennung von Yeliz bekannt

Sie haben um ihre Liebe gekämpft – und den Kampf doch verloren. Yeliz Koc und Johannes Haller haben sich im Sommer 2018 bei "Bachelor in Paradise" kennen- und danach auch lieben gelernt. Sie schwebten auf Wolke 7. Doch dann der Absturz. Schon vor Wochen kriselte es in der Beziehung der beiden. Johannes (31) verkündete das endgültige Liebes-Aus offiziell bei Instagram und wenige Stunden später meldet sich auch Yeliz via Social Media zu Wort.

Yeliz Koc: "Ich habe sehr sehr viel geweint"

"Es ist echt endgültig vorbei und ich bin auch gerade schon dabei meine Sachen zu packen", so die 25-Jährige, die zurück nach Hannover ziehen will. "Ich weiß, es wird mich Wochen und Monate lang auffressen", befürchtet Yeliz, die sich aber fest vorgenommen hat, nach vorne zu schauen.

Yeliz selbst hatte mit einem Statement Mitte März die Gerüchte befeuert, dass es bei dem Paar nicht mehr ganz so rund laufe. Sie müsse sich darüber klar werden, "ob ich das überhaupt will, ob er das denn überhaupt noch will", so Yeliz damals.

Ende März dann schien Johannes Entwarnung zu geben: "Wir lieben uns und wollen zusammen bleiben!" Jetzt das laut Johannes "endgültige" Aus für die Beziehung. "Vor ein paar Wochen war unsere Beziehung schon einmal an diesem Punkt. Damals haben wir beschlossen, beide dafür zu kämpfen." Diesen Kampf haben beide jetzt aufgegeben. Was aus ihrem für den frühen Sommer geplanten Bali-Urlaub wird und was der genaue Trennungsgrund ist, darüber schweigen sich beide bisher aus ...