Themen & Personen

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Alexander Keen

Model

Alexander Keen
Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Alexander Keen ist ein deutsches Model. Im Januar 2017 ist er Kandidat in der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Geboren am: 19. November 1982
Geburtsort: Rüsselsheim
Sternzeichen: Skorpion

​Alexander Keen ist ein deutsches Model. Er wurde am 19. November 1982 in Rüsselsheim am Main geboren und verbrachte nach seinem Schulabschluss 2001 ein halbes Jahr in Australien, wo er das Land erkundete und sein Englisch verbesserte.

Nach seinem Auslandsaufenthalt absolvierte Alexander Keen seinen Zivildienst. 2003 begann er sein englischsprachiges Studium in International Business and Management Studies in den Niederlanden, das er mit einem Stipendium im englischen Newcastle upon Tyne fortsetzte. Während des Studiums ging er für ein sechsmonatiges Praktikum nach Madrid. 2007 schloss Alexander Keen sein Studium mit Bestnote ab. Anschließend arbeitete er bis 2009 in Amsterdam.

2008 wurde Alexander Keen Vater eines Sohnes. Mit seiner Ex-Frau, mit der er insgesamt vier Jahre lang verheiratet war, pflegt er ein freundschaftliches Verhältnis. Nach Stationen in Stuttgart, Tübingen und Rüsselsheim lebt Alexander Keen seit Mitte 2016 in Frankfurt am Main. Er spricht fließend Englisch und Niederländisch und gut Spanisch und blickt mit Dankbarkeit auf die insgesamt fast sieben Jahre zurück, die er bislang im Ausland gelebt hat.

Im Januar 2017 zieht es Alexander Keen ganz weit weg: Als einer von zwölf Kandidaten geht er für die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in den australischen Dschungel. Im Dschungelcamp 2017 will er zeigen, wie viel in ihm steckt und sich außerdem die begehrte Dschungelkrone sichern.

Weitere Informationen und alle Neuigkeiten zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Kandidat Alexander Keen finden Sie immer aktuell hier bei RTL.de.

00:00 | 02:43

Alexander "Honey" Keen macht Sport

Hanka Rackwitz: "Hoffentlich erkältet Honey sich nicht"