Vornamenlexikon
Was bedeutet mein Name?

Namensbedeutung Yves

Yves b
Der Bogenschütze
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Der wohlklingende männliche Vorname Yves findet sich in Deutschland bislang in keiner Namenshitparade. Das bedeutet, er hat es nie unter die 200 beliebtesten Jungennamen geschafft. Nachgewiesen hat das der Hobbynamensforscher Knud Bielefeld, der anhand aller Geburtsanzeigen bei den Standesämtern sogenannte Namenscharts für jedes Jahr erstellt. Zudem hat er alle Jahre bis 1890 zurück recherchiert – aber Yves taucht nie auf. Yves ist die französische Variante des Namens Ivo. Übersetzt heißt Ivo „Eibe“. Da früher der Pfeilbogen aus Eibenholz hergestellt wurde, spricht man bei Ivo als auch Yves gern von „dem Bogenschützen“. Bekannte Namensträger mit diesem Namen sind zum Beispiel der französische Modeschöpfer Yves Saint Laurent. Obwohl er bereits im Jahr 2008 verstorben ist, lebt seine Marke noch immer weiter. Er gilt nach wie vor als Koryphäe auf dem Gebiet der gehobenen, eleganten Damenmode. Aber auch der französische Unternehmer Yves Rocher gehört zu den Prominenten mit diesem Namen. Sein Unternehmen steht seit vielen Jahren für Naturkosmetik. Yves wird in Frankreich übrigens auch als Mädchenname vergeben. Die Bedeutung ist dann „die Bogenschützin“. Eine bekannte Namensträgerin mit diesem Namen findet sich bis jetzt allerdings noch gar nicht – auch nicht in Frankreich.
Namenstag
19. Mai, 31. Januar
Berühmte Namensträger
Yves Saint Laurent (Französischer Modedesigner)
Yves Rocher (Französischer Unternehmer)
Vorherige Namen: