Vornamenlexikon
Was bedeutet mein Name?

Namensbedeutung Silas

Silas m
Der Erbetene
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Silas ist ein männlicher Vorname und kommt von ‚Silvanus‘, dem Namen des altrömischen Gottes des Waldes. Silas ist die aramäische Form des hebräischen Namens Saul, was soviel heißt wie ‚Der Erbetene‘ oder ‚Der Begehrte‘ oder ‚Der Ersehnte‘. Die latinisierte Variante von Silas ist Silvanus und Saulus. Der Name Silas ist besonders im englischsprechenden Raum verbreitet und wird dort auch häufig verwendet. Die lutherischen Namenstage für Silas sind in den USA der 26. Januar und der 10. Februar. Dort wird der Name auch häufig in fiktiven Geschichten in Kino und Fernsehserien für die Protagonisten verwendet. So ist die Figur Silas ein Held in den Kinderbüchern und einer bekannten Fernsehserie für Kinder. Ebenfalls in der erfolgreichen US-Serie Vampire Diaries ist ein Antagonist mit dem Namen Silas besetzt. In der Bibel ist Silas der Vertraute und der Begleiter des Apostel Paulus. Silas war in der Rangliste für beliebte Jungennamen in Deutschland bis zum Besinn des neuen Jahrtausends so gut wie nicht vertreten. Erst im Jahr 2003 begann ein Aufwärtstrend des Jungennamens und die Beliebtheit steigt weiter an. Zur Zeit befindet sich der Name Silas in der Top 100 Liste und bewegt sich auf die Top 50 Liste zu.
Namenstag
13. Juli
Berühmte Namensträger
Earl Silas Tupper (Erfinder der Tupperware
Silas Landeck (Dichter)