Vornamenlexikon
Was bedeutet mein Name?

Namensbedeutung Nicole

Nicole w
Die Siegerin des Volkes
Herkunft
altgriechisch, französisch
Bedeutung
Warum feiert der Name Nicole unter anderem am 6. Dezember seinen Namenstag? Ganz einfach, Nicole ist die weibliche französische Form vom Namen Nikolaus. Der heilige Nikolaus, der den Namenstag und somit den Nikolaustag liefert war Bischof von Myra im 4. Jahrhundert. Der Name leitet sich aus dem griechischen ab und übersetzt sich aus den Wortbestandteilen nike und laos. Nike heißt „Sieg“ und laos heißt „Volk“. Bei Nicole spricht man also von „Siegerin des Volkes“. Der Name war in Deutschland über viele Jahre sehr beliebt. In den Jahren 1969 bis 1977 führte er regelmäßig die Namenshitparaden an. Die berühmte deutsche Sängerin Nicole ist zwar etwas vor dieser Zeit geboren, sie sorgte aber dennoch dafür dass sich der Name noch ein wenig länger auf den vorderen Rängen hielt. Denn als sie im Jahr 1982, mit nur 17 Jahren den Eurovision Song Contest als erste Deutsche gewann, wollte gerade der Nicole-Abwärtstrend einsetzen. Doch mit dem Song „Ein bisschen Frieden“ rührte sie ganz Europa und machte den weiblichen Vornamen Nicole berühmt. Richtig anknüpfen konnte der Name Nicole nicht an diesen Erfolg, seine Beliebtheit sank bis heute von Jahr zu Jahr tiefer. Aber unter den beliebtesten 100 Mädchennamen findet man ihn immer noch. Bekannte internationale Namensträgerinnen sind übrigens Nicole Richie und Nicole Kidman.
Namenstag
6. März, 6. Dezember
Berühmte Namensträger
Nicole (deutsche Sängerin)
Nicole Kidman (Schauspielerin)
Nicole Richie (It-Girl und Tochter von Lionel Richie)
Vorherige Namen: