← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Johanna

Johanna w
Die Gottbegnadete
Herkunft
30. Mai, 12. Dezember, 24. Juni
Bedeutung
Johanna ist ein weiblicher Vorname und ist die weibliche Form des Jungennamens Johannes. Er stammt aus dem Griechisch-Hebräischen. Eigentlich aus der Bibel stammend und mit der Bedeutung ‚Jehova ist gnädig‘ oder ‚Gott ist gnädig‘ wurde er ins Hebräische übertragen. Das wurde dann in der Bedeutung auf ‚Die Gottbegnadete‘ in die weibliche Variante umgeformt. Die lateinische Form des Namens hieß ursprünglich Joanna. Erst im Mittelalter fügt man in den Namen das h ein und die Johanna war geboren. Im 17. Und 18.Jahrhundert erlebte der Name seine erste Hochzeit. Besonders das Drama von Schiller: ‚Die Jungfrau von Orleans‘ trug zu der neu gewonnenen Popularität bei. Diese hielt sich nicht durchgehend und erst zwischen 1890 und 1910 wurden viele Mädchen wieder mit dem Vornamen Johanna bedacht. Danach ging die Beliebtheit auf der Skala rapide bergab. In den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts war der Name so gut wie ausgestorben. Niemand wollte sein Mädchen mit einem so ‚altmodischen‘ Namen quälen. Ab den 70er Jahren stieg die Popularität langsam wieder an und heute ist der Name wieder topaktuell. In der Rangliste der beliebtesten Mädchennamen ist Johanna wieder in den Top 20 gelandet.
Namenstag
30. Mai, 12. Dezember, 24. Juni
Berühmte Namensträger
Johanna von Orléans (französische Nationalheldin)
Johanna Kirchner (deutsche Widerstandskämpferin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen