← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Jörg

Jörg m
Der Landwirt
Alternative Schreibweise:
Jörk
Herkunft
altgriechisch
Bedeutung
Jörg ist die deutsche Kurzform des männlichen Vornamens Georg. Genauso wie Georg bedeutet Jörg „der Landwirt“. Das leitet sich vom altgriechischen Georgios ab, der sich aus den Worten für „Erde“ (geliji) und „Arbeit“ (égo) zusammensetzt. Einige weitere Varianten von Jörg sind: Jürgen, Jürg, Jorg, Jörn oder auch Jocke. Auch als Familienname taucht Jörg im deutschen Raum auf. Schon im Mittelalter war der Vorname Jörg besonders beliebt. Der deutsche Reformator Martin Luther benutze das Pseudonym „Junker Jörg“, als er sich auf der Wartburg verstecken musste. Zur gleichen Zeit wurde der gefürchtete Heerführer Georg III. Truchsess von Waldburg unter dem Spitznamen „Bauernjörg“ bekannt. Im 20. Jahrhundert wurde Jörg immer beliebter und war in den 1960er Jahren auch immer wieder in den deutschen Vornamen-Hitlisten zu finden. Doch seit den 80er Jahren wurde der Name immer seltener für Jungen gewählt. Namenstag feiert Jörg, ebenso wie Georg und dessen Varianten, am 23. April. Jörg Pilawa ist ein sehr beliebter deutscher Fernsehmoderator. Seit Mitte der 90er Jahre flimmert Pilawa über die deutschen Fernsehbildschirme, nach seinen Anfängen bei privaten TV-Sendern wechselte er 2001 zum öffentliche-rechtlichen Fernsehen.
Namenstag
23. April
Berühmte Namensträger
Jörg Pilawa

Mehr zu Vornamen