← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Jessica

Jessica w
Gott wacht über dich
Alternative Schreibweise:
Jessika
Herkunft
hebräisch
Bedeutung
Der weibliche Vorname Jessica, auch Jessika geschrieben, war zwischen Mitte der 70er Jahre bis zur Jahrtausendwende in Deutschland ein beliebter Name für Babymädchen. Mittlerweile hat er stark an Beliebtheit verloren, findet sich aber immer noch unter den 100 beliebtesten Namen wieder. Die Herkunft des Namens ist nicht eindeutig geklärt. Man geht davon aus, dass Jiska der Ursprung von Jessica (Jessika) ist. Jiska stammt aus dem hebräischen und bedeutet so viel wie „Gott schaut dich an“ oder „Gott wacht über dich“. Die Form des Namens Jessica (Jessika) wurde bekannt durch eine Figur in einem Roman von William Shakespeare. In der Komödie „Der Kaufmann von Venedig“ war Jessica die Tochter eines reichen jüdischen Wucherers. Der Name Jessica (Jessika) ist allerdings nicht nur in Deutschland beliebt gewesen. Auch international ist Jessica ein gern vergebener Name gewesen und ist es immer noch. Schuld daran dürfte die berühmte Hobby-Ermittlerin Jessica Fletcher sein. Angela Lansbury mimte sie in der beliebten Serie „Mord ist ihr Hobby“. Prominente Namensträgerinnen sind zum Beispiel die Schauspielerinnen Jessica Alba und Jessica Biel. Aber auch die Sängerin Jessica Simpson. In Deutschland gehört Jessica Stockmann zu den bekannten Jessicas.
Namenstag
24. Mai, 30. Mai, 7. Juni, 11. Oktober, 20. Oktober, 12. Dezember, 29. Dezember
Berühmte Namensträger
Jessica Simpson (amerikanische Sängerin)
Jessica Alba (amerikanische Schauspielerin)
Jessica Biel (amerikanische Schauspielerin)
Jessica Stockmann (deutsche Schauspielerin)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen