Finde Singles in deiner Nähe

f

Finde Singles in deiner Umgebung

  1. Partnersuche Magazin von RTL
  2. Allgemeines
  3. Flirten via Chat: Wie geht das?

Flirten via Chat: Wie geht das?

Junges Paar mit Chat Karten

Ein freundliches Lächeln, hier und da ein vielsagender Blick und ein wenig Mut, aufeinander zuzugehen und ein Gespräch anzufangen – Flirten kann ganz einfach sein. In der Regel entwickelt jeder Mensch seine ganz eigene Flirttechnik. Die einen gehen es gerne offensiv an und zögern nicht lange, wenn ihnen eine Person gefällt. Andere sind wesentlich schüchterner und senden lieber zaghafte Signale in der Hoffnung, der Empfänger möge diese richtig deuten und entsprechend reagieren. So oder so – ein Flirt hat immer dasselbe Ziel: Interesse bekunden, einander kennenlernen und sich im besten Fall näher kommen.

Ob daraus nun eine Romanze erwächst, die in einer Beziehung mündet, eine Affäre entsteht oder es gar zu einem One-Night-Stand kommt – der Ausgang eines Flirts ist anfangs schwer einzuschätzen. Wenn die gegenseitige Chemie nicht stimmt, passiert manchmal auch einfach rein gar nichts. Hierbei unterscheidet sich der Flirt von Angesicht zu Angesicht nicht wesentlich von einem Online-Flirt. Dennoch gibt einige Dinge, die beim Flirten via Chat anders sind und die Sie im Hinterkopf behalten sollten.

Wie fange ich einen Flirt via Chat an?

Nehmen wir einmal an, Sie haben sich bei einer Singlebörse angemeldet und klicken sich voller Neugierde durch die Profile der anderen Nutzer. Und plötzlich halten Sie inne. Schon das Profilbild lässt Ihr Herz schneller schlagen, aber das, was Sie in der Beschreibung Ihres neuen Schwarms lesen, macht Sie auf Anhieb sicher: Diesen Mann oder diese Frau möchte ich kennenlernen.

Also bemühen Sie die Chatfunktion und sitzen womöglich erst einmal eine Weile gedankenverloren vor dem blinkenden Cursor. Die erste Kontaktaufnahme kann entscheidend für den weiteren Verlauf Ihres Flirts sein. Deshalb sollten Sie möglichst nicht mit einem plumpen Spruch beginnen. Ein ehrliches Kompliment ist meist ein guter Anfang. Dieses müssen Sie aber nicht rein auf das Äußere Ihres angebeteten Singles beziehen. Vielleicht gibt es etwas, das Sie aus der Profilbeschreibung entnehmen können, das sich hierfür eignet. Gut ist es auch, wenn Sie auf eine Gemeinsamkeit eingehen, die Sie beiden verbindet. So geben Sie Ihrem Flirtpartner eine gute Vorlage, um auf Ihren Kontaktversuch einzugehen.

Was gibt es sonst noch beim Flirten im Chat zu beachten?

Es gibt zwei wesentliche Punkte, die das Flirten im Chat vom Flirten von Angesicht zu Angesicht unterscheiden. Beim Chatten können leichter Missverständnisse entstehen. Sie und Ihr Flirtpartner oder Ihre Flirtpartnerin können sich nicht sehen. Somit entfällt auch die Möglichkeit, die Reaktion des anderen anhand von Mimik und Gestik zu deuten. Bemühen Sie sich beim Flirten via Chat also, möglichst klar zu formulieren. Wenn Sie sehr humorvoll sind und gerne Scherze machen, weisen Sie Ihren Chatpartner darauf hin. Außerdem sollten Sie immer daran denken, dass Sie die Person, mit der Sie schreiben, noch nicht wirklich gut kennen – ganz gleich, wie lange Sie schon miteinander chatten. Seien Sie anfangs also vorsichtig mit zu vielen privaten Informationen.

Tipps für mehr Spaß und Erfolg beim Flirten

Um sich beim Flirten via Chat interessant zu machen und den Flirt so richtig in Gang zu bringen, gibt es ein paar Tipps, die Sie beherzigen können:

  • Laden Sie ein sympathisch wirkendes Profilbild von sich hoch, von dem Sie glauben, dass es Ihre Persönlichkeit möglichst gut widerspiegelt und auf dem Sie sich selbst gut gefallen.
  • Nutzen Sie passende Emojis, die die Aussage Ihrer Nachrichten unterstreichen und auf Ihren Charakter schließen lassen.
  • Machen Sie sich interessant, indem Sie Informationen von sich nach und nach preisgeben, um Ihr Gegenüber immer wieder mit neuen Facetten überraschen zu können.
  • Überfordern Sie Ihren Chatpartner nicht mit zu langen Nachrichten und fassen Sie sich anfangs lieber kürzer. So ist die Wahrscheinlichkeit höher, einen regen Austausch anzufachen.
  • Achten Sie auf Rechtschreibung und Grammatik. Zu viele Fehler können im schlimmsten Fall abschreckend wirken.
  • Werden Sie mit der Zeit auch mal etwas tiefgründiger, denn das ist eine gute Voraussetzung dafür, dass aus einem lockeren Flirt etwas Ernsthafteres entstehen kann.
  • Lesen Sie die Nachrichten Ihres Chatpartners aufmerksam und gehen Sie auf die darin enthaltenen Informationen ein.

Fazit:

Online Flirten braucht etwas Übung. Seien Sie nicht allzu enttäuscht, wenn Ihre Flirtversuche nicht auf Anhieb klappen. Die oben genannten Tipps können Ihnen beim Online Flirten durchaus helfen und Ihre Partnersuche im Internet erfolgreich machen. Nur zu, eine Versuch ist es wert!

Bildnachweis: Depositphotos_157946250_L