Christ sucht Christ


„Was Gott zusammengeführt hat, soll kein Mensch trennen“. Sie glauben an die wahre Liebe und diese darf, wenn Sie sich für einen christlichen Partner respektive eine christliche Partnerin entschieden haben, ein ganzes glückliches Leben lang halten? Dann sind Sie auf der Dating- Singlebörse für partnersuchende Christen und Christinnen goldrichtig.

Die Sehnsucht, einen Menschen von ganzem Herzen zu lieben, bei ihm Zuversicht, Wärme, Hoffnung und Unterstützung zu finden, ist gerade bei christlichen Single-Männern und bei christlichen Single-Frauen groß. Der christliche Glaube, welchen partnersuchende ChristInnen sozusagen mit der Muttermilch aufsaugen, führt gerade im erwachsenen Alter zu einem achtsamen, warmherzigen Lebensstil, welcher sich auf natürliche Weise auf die Partnersuche und allgemein auf die Partnerschaft auswirkt. In christlichen Partnerschaften stehen Treue und Warmherzigkeit eindeutig im Vordergrund.

Eine Partnerschaft zwischen zwei christlichen Partnern ist auf Ehrlichkeit und Zusammenhalt in jeder sich bietenden Lebenssituation ausgelegt und wird, da beide sowohl die Beziehung als auch die Ehe als hohes Gut ansehen, im christlichen Sinne angegangen und gelebt.

Suchen Sie momentan nach einer Single-Frau bzw. nach einem Singlemann, welche Ihr Herz berühren, mit denen Sie durch dick und dünn gehen können, dann laden wir Sie ein, das christliche Dating-Portal kennenzulernen. Treffen Sie viele gleichgesinnte christliche Partnersuchende, welche genau wie Sie nach Ihrem persönlichen Liebesglück Ausschau halten – und verlieben Sie sich neu!

An wen richtet sich die christliche Singlebörse?

Bestimmt stellen Sie sich die Frage, wer Ihnen auf dem virtuellen Weg in der Singlebörse für Christen und Christinnen alles begegnen wird. Wie der Name des Dating-Portals schon andeutet, diese Singlebörse wendet sich hauptsächlich an partnersuchende Menschen, welche wie Sie dem christlichen Glauben verbunden sind. Außerdem beschreibt das christliche Dating-Portal eine empathische Begegnungsstätte für Menschen, welche tatsächlich nach der großen Liebe ihres Lebens suchen.

Partnersuchende, welche die Chat-Räume in der herzlichen Singlebörse füllen, sind absolut liebenswert, einfühlsam sowie lebensfroh und freuen sich wie Sie auf einen aufregenden Flirt, welcher alsbald ihrer beider Herzen in Liebe verbindet.

Was vielen Usern besonders gut an der christlichen Dating-Portal gefällt, ist die wonnige Gesprächsoffenheit der einzelnen partnersuchenden Singles untereinander. Auch sind es fast nur christliche Themen, welche in den einzelnen Chats das Wort führen. Geplaudert wird im wahrsten Sinne des Wortes über „Gott und die Welt“, über die eigenen Hobbys, Interessen sowie über das Hauptthema, welches über dem der virtuellen Begegnung im Chatbereich schwebt – die Liebe!

Welche Altersgruppen werden auf den christlichen Seiten dieser sehr speziellen Singlebörse bedient?

Dass 18+ die Bedingung ist, um überhaupt in  Singlebörsen Fuß fassen zu können, dürfte sich schon lange herumgesprochen haben. Sicherlich gibt es hier und da auch mal Ausnahmen, aber auch nur dann, wenn die Erziehungsberechtigten der Registrierung vorher schriftlich zugestimmt haben und einen Teil der Verantwortung mittragen.

Ansonsten sind wie auf jeder anderen Dating-Plattform alle Singles über 18 Jahren herzlich willkommen. Nach oben gibt es eigentlich keine Altersgrenze. Wer mit über 80 noch fit ist und eine liebe christliche Partnerin oder einen warmherzigen christlichen Partner sucht, darf sein Glück, wie alle jüngeren Generationen auch, in der Singlebörse für Christen und Christinnen versuchen – denn Alter spielt in der Liebe oft eine Nebenrolle. So haben sich schon Paare glücklich zusammengefunden, welche altersmäßig doch schon weit auseinander lagen. Ja, wo die Liebe hinfällt, haben Zweifel keinen Platz. Und mal ehrlich gesagt: Zu alt für die große Liebe sind Single-Frau respektive Single-Mann tatsächlich nie!

Was erwartet mich auf dem begehrten Dating-Portal für Christen?

Spiel, Spaß und Spannung, welche achtsam auf die christlichen Bedürfnisse der partnersuchenden Single-Frauen sowie Single-Männer zugeschnitten sind. Dazu gehören beispielsweise amüsante Kennenlern-Spiele wie der beliebte Fotoflirt, in welchen Fotos zur Anbahnung einer neuen Wunschpartnerschaft dienen.

Oder wie wäre es mit dem interessanten Fragequiz: ein Spiel, welches die Neugierde beider christlicher Partner sehr schnell zu stillen weiß, da es die wichtigsten Fragen zu dem anvisierten virtuellen Flirt bereits enthält und somit die Kennenlernphase definitiv belebt und angenehm verkürzt.

Viele einfallsreiche Zusatzangebote, welche die Partnersuche unterstützen, versüßen den Aufenthalt auf der christlichen Dating-Plattform, welche all ihre gläubigen User sowie Userinnen ringsherum gut betreut und glücklich sehen möchten.

Christliche Partnersuche: Was bedeutet das?

Wer sich für christliche Singlebörsen interessiert, wird häufig gefragt, was denn auf einer christlichen Dating-Plattform anders ist als auf anderen prominenten Dating-Portalen. Die Antwort auf diese berechtigte Frage ist einfach: Außer, dass sich auf diesen Singlebörsen speziell Single-Christen und Single-Christinnen einfinden, besteht an sich wenig Unterschied zu anderen Plattformen. Wohl wahr ist es, dass Sie auf einer christlichen Singlebörse mehr über das Thema Glauben, Kirche und christliche Veranstaltungen erfahren, als auf allgemein gehaltenen Dating-Portalen.

Zudem scheint der Umgangston unter den Singles durchweg liebevoll  zu sein. Ansonsten treffen auch auf der christlich angehauchten Singlebörse ganz „normale“ Partnersuchende mit unterschiedlichen Charakteren und Wünschen zusammen, welche gerne flirten und daten. In Sachen „Wahre Liebe“ nehmen es die User bzw. Userinnen der christlichen Dating-Plattform hingegen besonders ernst. Wer sich auf der besagten Singlebörse verliebt, weiß genau, was er oder sie möchte. Deshalb darf man zu fast über 90 Prozent davon ausgehen, dass eine Liebe, welche auf der christlichen Singlebörse ihren Anfang nahm, später im realen Leben weiter existiert und weiter ausgebaut wird.

Dürfen auch angehende Christen die auf den christlichen Glauben ausgerichtete Singlebörse besuchen bzw. dort Mitglied werden?

Sicher, Interessierte und auch angehende Christen, aber auch alle weiteren Singles, welche sich in irgendeiner Weise auf der christlichen Singlebörse wiederfinden, können gerne ein Teil der empathischen Community werden. Das christliche Dating-Portal darf jederzeit gerne von neugierigen Partnersuchenden getestet und in vielen Teilen kostenfrei genutzt werden. Bitte lesen Sie, bevor Sie sich zu einer Registrierung und später vielleicht zu einem kostengünstigen Abo entschließen, die Ziele, Bestimmungen und gerne auch die bestehende Netiquette ganz genau durch.

Sind Sie danach immer noch freudig bereit, die christliche Dating-Plattform näher kennenzulernen, dann sollten Sie keine weitere Zeit verlieren und Ihre ersten entspannten Minuten und Stunden im Kreise christlicher Singles alsbald angehen. Je früher Sie konzentriert auf Partnersuche gehen, desto eher winkt Ihnen das verdiente Liebesglück

Wie beginne ich den christlichen Chat mit meinem Traumpartner bzw. mit meiner Traumpartnerin?

Es muss für wahr nicht gleich ein „Grüß Gott“ sein, welches Sie Ihrer Auserwählten oder Ihrem Auserwählten entgegenbringen. Bleiben Sie einfach Sie selbst und schreiben Sie eine lustige oder auch charmante Begrüßung, welche Ihr virtuelles Gegenüber aufhorchen Lässt. Der erste Eindruck, den Sie hinterlassen, sollte ein möglichst guter sein – denn alles, was sich später darauf aufbaut, geht genau von den ersten Zeilen aus, welche Sie Ihrem Traumpartner bzw. Ihrer Traumpartnerin virtuell übersenden.

 Ansprechende Begrüßungsfloskeln sind beispielsweise:

·       „Hallo ..., ich habe mich die ganze Zeit gefragt, welche nette Frau/welcher sympathische Mann hinter dem schönen Foto steckt. Jetzt kann ich dich ja gleich selbst fragen.“

·       „Hallo..., der Tag hat schon mit strahlendem Sonnenschein begonnen und nun chatten wir hier zusammen. Scheint so, als ob es mein bzw. unser Glückstag wird.“

·       „Hallo ..., schön dich hier kennenzulernen. Ich habe mir deine Hobbys angeschaut, und ob du es glaubst oder nicht, ich spiele auch leidenschaftlich gerne Tennis und zwei Katzen sowie vier Hunde habe ich auch.“

Wichtig ist, dass Sie schon zu Beginn Gemeinsamkeiten herausarbeiten, welche Sie mit Ihrem virtuellen Gegenüber verbinden. Dadurch wächst das Vertrauen und Sie sind nie um ein anregendes Gesprächsthema verlegen.

Willkommen auf „Christ sucht Christ“: Registrierung, Anmeldung und Co.

Sie sind sich sicher, dass die christliche Singlebörse für Sie die Richtige ist. Als nächster Schritt folgt das Ausfüllen der Registrierungsmaske auf dem Portal der Singlebörse. Dazu geben Sie Ihren vollständigen Namen, Ihr Alter und ein sicheres Passwort an. Möglichweise werden Sie hier schon gebeten, einen User-Namen für den Chat-Bereich innerhalb der christlichen Dating-Plattform festzulegen. Ist die Registrierung abgeschlossen, erhalten Sie via E-Mail eine Bestätigung samt Link. Über diesen Link kommen Sie zur Anmeldung, bei der Sie einfach Ihren neu gewählten User-Namen oder Ihren vollständigen Namen plus Passwort eingeben.

Aufgepasst, nun wird es spannend, denn danach werden Sie aufgefordert, Ihr persönliches Profil auszufüllen. Dazu gehören: ein aktuelles Bild und die Angaben zu Alter, Hobbys, Konfession, Geschlecht und weiteren Interessen. Auch werden Sie gebeten, eine Angabe zu Ihrer aktuellen Suche zu machen. Was suchen Sie? Einen christlichen Single-Mann oder eine christliche Single-Frau Im Alter von? Wohnhaft in?

Haben Sie alle notwendigen Felder ausgefüllt, kann es auch schon mit der Partnersuche losgehen. Schauen Sie sich dazu in Frage kommende Profile an und wählen Sie Ihren ersten Flirt-Partner respektive Ihre erste Flirtpartnerin und schreiben Sie Ihr Herzblatt im Chat-Raum oder via interner E-Mail an. Geben Sie Ihrem virtuellen Gegenüber etwas Zeit. Meist erhalten Partnersuchende innerhalb der nächsten 48 Stunden Antwort. Schon ist der Erstkontakt geknüpft.

Welche Dienste sind auf der Singlebörse für Christen kostenfrei?

Kostenfrei sind nahezu alle Hauptfunktionen. Sich auf der christlichen Singlebörse zu registrieren, anzumelden und ein aussagekräftiges Profil zu erstellen kosten eben so wenig etwas, wie den Erstkontakt zu knüpfen und ein Profil eines etwaigen Partners zu betrachten.

Wohl gibt es Unterschiede, was Kosten und Gebühren betrifft. Die eine Singlebörse erhebt für bestimmte Anwendungen Gebühren, eine andere lässt genau diese Funktion bewusst kostenfrei und baut die Gebühr mit in ein verfügbares Abo ein. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, lesen Sie sich die Gebührentabelle Ihres gewählten christlichen Dating-Portals genau durch, dann sehen Sie auf jeden Fall klarer.

Angeboten werden meist verschiedene Abo-Modelle, welche häufig zu schier jedem gewünschten Zeitpunkt kündbar sind. Unter die angebotenen Abo-Varianten fallen: Schnupper-Abo kostenlos oder mit durchweg günstiger Gebühr, 1-Monats-Abo, 3-Monats-Abo, 6-Monats-Abo und 12-Monats-Abo.

Wenn Sie unsicher sind, welches Abo-Modell zu Ihnen passt, sprechen Sie gerne den empathischen Kundendienst der jeweiligen christlichen Singlebörse an. Hier werden Sie über alle Eventualitäten aufgeklärt und nach besten Wissen und Gewissen beraten. Übrigens bieten viele Anbieter christlicher Singlebörsen die flexible Begleichung anfallender Kosten über PayPal an.

Das erste Date steht an: Diese fünf christlichen Dating-Plätze eignen sich hervorragend für das erste romantische Treffen zu zweit

„Schauen Sie genau hin, denn das Gute liegt oft ach so nah.“ Haben Sie Ihre christliche Traumfrau bzw. Ihren christlichen Traummann über ein christliches Dating-Portal gefunden, sollten Sie sich Gedanken um ein erstes schönes, reales Date in einer angemessenen Umgebung machen. Sind Ihrer beider Herzen tief mit der Kirche und dem christlichen Glauben verwurzelt, können Sie Ihre Liebste bzw. Ihren Liebste während des ersten richtigen Dates gerne auf einen Spaziergang in Gottes freier Natur einladen. Auch kommen Besichtigungen religiöser Stätten wie beispielsweise der Heimatkirche in Frage. Vielleicht möchten Sie auch gemeinsam in einem nahegelegen Kloster übernachten und mit Schwestern und Brüdern gemeinsam ein christliches Mahl einnehmen oder im Klostergarten gemeinsam Hand in Hand flanieren. Informieren Sie sich gerne vorab über diese Möglichkeiten und genießen Sie den wonnigen Moment, indem Ihr Schatz Sie in die Arme nimmt und Ihnen ein zartes aber bestimmtes „Ich liebe dich“ ins Ohr säuselt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude in dem christlichen Dating-Portal. Mögen Fortuna und der Liebesgott Ihnen hold sein!