TV HIGHLIGHT
Rising Star
AB 28.08. | 20:15
Rising Star
presenter

DSDS 2013: Kandidat Amin Ezzahir mit "gigantomanischem" Unterhaltungsfaktor im Recall

12.01.13 16:18

Dieter Bohlen: "Ich finde dich sehr verhaltensauffällig."

In der dritten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" versucht auch Amin Ezzahir sein Glück vor der Jury. Der DSDS-Kandidat tanzt, er "labert", er singt und schließlich bekommt er auch noch ein Ticket für den DSDS-Recall 2013. Und das, obwohl er nicht der beste Sänger ist. Doch die DSDS-Jury, allen voran Dieter Bohlen, ist sich sicher: "Dein Unterhaltungswert ist gigantomanisch!"

DSDS-Kandidat Amin Ezzahir möchte unbedingt Superstar 2013 werden. Er weiß auch: Ein Superstar muss eine gute Stimme haben, er muss gut aussehen und muss sich gut verkaufen können. Da liegt es doch quasi auf der Hand, dass er genau der richtige für den Job ist. "Ich denke, dass ich das Gesamtpaket habe." Doch zunächst muss er beim DSDS-Casting überzeugen, um es in den Recall zu schaffen.

Endlich im Juryraum angekommen redet er auch schon drauf los. "Ich komme aus Remscheid, das ist voll das Kuhdorf, da gibt's voll keine schönen Mädchen." Das ist für ihn natürlich ein Problem, schließlich ist sein Hobby "Chicas klar machen". Dieter Bohlen gibt sich unbeeindruckt. "Mal schauen, ob du auch was drauf hast, außer quatschen." Also legt der DSDS-Kandidat Amin erst einmal eine heiße Sohle aufs Parkett. Kurz darauf folgt noch eine kleine Beatbox-Einlage. Aber kann er auch singen? Amin will mit Jay Seans "Ride It" punkten, doch irgendwie läuft es für ihn nicht so ganz, wie geplant. Dieter Bohlen: "Gesanglich geht das gar nicht." Schnell ist sich die Jury einig: "Wir können dir auf keinen Fall einen Zettel geben."

Amin Ezzahir hat den Unterhaltungsfaktor

Überraschung für DSDS-Kandidat Amin Ezzahir

Für Amin Ezzahir ist der Traum vom Superstar bereits beim DSDS-Casting geplatzt – zumindest glaubt er das. Er will gerade den Raum verlassen, als DSDS-Juror Mateo ihn zurückruft: "Wir haben uns was überlegt." Und Bohlen erklärt: "Ich finde dich sehr verhaltensauffällig. Der Unterhaltungswert ist gigantomanisch. Aber wir alle glauben, dass du kein riesen Sänger bist".

Aber die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" glaubt an Amins Unterhaltungsfaktor. Mateo gibt ihm einen Punkt für die Gestik. Bill Kaulitz von "Tokio Hotel" will ihm auch einen Punkt geben. Und Dieter Bohlen gibt ihm ebenfalls einen "Unterhaltungspunkt". Damit schafft es DSDS-Kandidat Amin Ezzahir mit drei "Ja"-Stimmen in den Recall.

Doch eines muss der DSDS-Kandidat der Jury hoch und heilig versprechen. Er muss schwören, dass er sich anstrengt. Und von nun an gilt für DSDS-Kandidat Amin Ezzahir: "Ich labre die Hälfte und ich übe doppelt so viel."

Offene Castings in Paderborn, Düsseldorf, Essen und Köln

DSDS-Trucks touren übers Wochenende durch NRW  [00:31]

 
logo rtl logo ufa show

© RTL Television 2014, vermarktet durch RTL interactive GmbH. FremantleMedia Limited & 19 Entertainment.
© 2014 UFA SHOW GmbH.