TV HIGHLIGHT
Rising Star
AB 28.08. | 20:15
Rising Star
presenter

DSDS 2013: Heftiger Zoff wegen Maurice Glover

09.03.13 22:34

Jennifer ärgert sich über Maurice: "Du bist so ein falsches Arschloch"

Die Nerven liegen blank: Im Recall von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 steht die Entscheidung an, welche der 20 verbliebenen DSDS-Kandidaten den Sprung in die Top 10 von DSDS 2013 schaffen. Ein Kandidat spaltet die Gruppe: Maurice Glover. Ihm wird vorgeworfen, die anderen Superstar-Anwärter absichtlich zu verunsichern. Der Zoff eskaliert. "Du bist so ein falsches Arschloch", macht Jennifer Warren ihrem Ärger Luft.

"Die Stimmung unter den Kandidaten ist sehr angespannt. Ich habe diesen Konkurrenzdruck noch nie so stark verspürt wie jetzt. Wenn man eine super Kritik bekommt, werten die anderen das als Arroganz", beschreibt Maurice Glover die Situation. Die anderen DSDS-Kandidaten haben allerdings eine völlig andere Sicht der Dinge. In ihren Augen verunsichert Maurice absichtlich andere Kandidaten und beeinflusst sie negativ. "Viele hatten einen sehr guten Eindruck von Maurice. Aber jetzt sehen wir sein zweites Gesicht und das enttäuscht uns wirklich alle. Es enttäuscht nicht nur, es verletzt auch und macht sauer", ärgert sich Erwin. "Hier wird keine Band gesucht. Es wird nur einen Sieger am Ende geben. Von daher war mir klar, dass früher oder später der Zeitpunkt kommt, an dem es mit 'Friede, Freude, Eierkuchen' vorbei ist", rechtfertigt sich dagegen Maurice Glover.

Der Streit unter den Kandidaten eskaliert
Wer schafft es noch in die Top 10?
Die Zuschauer dürfen abstimmen
Wer schafft es noch in die Top 10?  
Kandidat Maurice Glover sorgt für Zoff
Nora Ferjani und Jennifer Warren sind wütend
Kandidat Maurice Glover sorgt für Zoff  
DSDS-Kandidat Maurice Glover gibt Tanz-Nachhilfe
Karibik-Kandidaten lernen den perfekten Hüftschwung
DSDS-Kandidat Maurice Glover gibt Tanz-Nachhilfe  

DSDS-Kandidatin Nora ist sauer auf Maurice: "Er ist ein richtiger schlechter Mensch"

Maurice Glover kann die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 mit dem Song "Hello" von Lionel Richie wieder einmal begeistern. Und genau deswegen verstehen die anderen sein Verhalten noch weniger. Vor allem Nora Ferjani ist sauer. "Er schafft es doch, warum manipuliert er dann Menschen?", fragt sie sehr aufgebracht die anderen DSDS-Kandidaten. "Er ist ein richtiger schlechter Mensch. Wäre er nicht schwarz: hässlich wie die Nacht", schimpft sie.

Nach der finalen Entscheidung der DSDS-Jury eskaliert der Zoff vollkommen. "Maurice, du bist so ein falsches Arschloch. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du rausfliegst", ruft Jennifer Warren aufgebracht. Sie wirft ihm vor, dass er grinsend "Glückwunsch" in ihre Richtung gesagt hat – dabei hatte Jennifer unmittelbar davor erfahren, dass ihr Traum vom Superstar 2013 ausgeträumt ist und sie es nicht in die Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 geschafft hat.

Vor allem Nora Ferjani regt sich über das Verhalten von Maurice auf und lässt ihn das auch wissen: "Du bist ein manipulatives Drecksstück", fährt sie ihn an. Simone Mangiapane will den Zoff schlichten und fordert alle auf, sich zu beruhigen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn Jennifer Warren ist enttäuscht, weil ihr außer Nora niemand im Streit mit Maurice zur Seite gestanden hat. "Warum sagt ihr nichts?", fragt sie die anderen DSDS-Kandidaten. "Alle sehen, wie der mich provoziert und keiner sagt was. Ihr seid scheiße", schimpft sie und geht weinend davon. Nora Ferjani und Maurice Glover haben beide den Sprung in die Liveshows von DSDS 2013 geschafft. Dann wird sich zeigen, wie der Zoff zwischen ihnen weitergehen wird.

"We Could Be Lions"

Superstar Aneta präsentiert ihre neue Single  [00:33]

 
logo rtl logo ufa show

© RTL Television 2014, vermarktet durch RTL interactive GmbH. FremantleMedia Limited & 19 Entertainment.
© 2014 UFA SHOW GmbH.