TV HIGHLIGHT
Deutschland sucht den Superstar
TV-PROGRAMM
MO DI HEUTE DO FR SA SO JETZTDie Trovatos - Detektive decken auf
Presenter

Nackt-Rugby: FKK-Sport extrem

06.03.12 12:52
Nackt-Rugby in Neuseeland: Die mutigen SpielerNackt-Rugby in Neuseeland: Rachel allein unter Männern

RTL-Reporter Niels Büngen berichtet aus Neuseeland

Rugby ist zwar Nationalsport in Neuseeland, doch das hier ist ein ganz besonderes Spiel. In Dunedin, am südlichen Ende von Neuseeland, treffen sich jedes Jahr 14 junge Menschen zum wohl einzigen Nackt-Rugby Spiel der Welt.

Weder die eisigen Temperaturen, noch die mehr als 500 Zuschauer beeindrucken die nackten Sportler. Das FKK-Spektakel hat Tradition: Seit neun Jahren wird in dem 130.000 Einwohner Ort Dunedin der inoffizielle Nackt-Rugby Meister ausgespielt. Jedes Mal, wenn die neuseeländische Rugby-Nationalmannschaft in Dunedin spielt, gibt es vorab ein FKK-Match auf der Wiese vor dem Stadion.

Unter den Mutigen ist diesmal auch eine junge Frau: Rachel Scott spielt heute zum ersten Mal Rugby, ihren Lieblingssport, ohne Trikot und Hose. Nicht einmal Turnschuhe trägt die 21-Jährige - und das bei Temperaturen nur knapp über Null.

In Neuseeland ist Winter, doch Rachel macht das nichts aus, ganz im Gegenteil: Sie erhofft sich von dem Spiel einen "Adrenalin-Kick", erzählt sie mir vor dem Spiel. Wir sitzen in ihrer Studentenwohngemeinschaft. Ihre drei männlichen Mitbewohner drücken sich heute vor dem Nackt-Rugby. Rachel hofft nur, dass ihre Eltern nichts davon mitbekommen. Was nicht so ganz einfach werden wird, da auch die neuseeländischen Zeitungen und TV-Sender über das Event berichten....

Zum ersten Mal in ihrem Leben läuft die Marketing-Studentin nun splitternackt in der Öffentlichkeit herum. Mehr als 500 Einheimische und Touristen sind heute gekommen - der Eintritt ist frei. Fotografieren und Filmen, all das ist erlaubt.

Auf dem Platz geht es richtig zur Sache

Die Regeln sind einfach: Sieben Spieler pro Team - der Gegner trägt ein Tuch um die Hüfte, denn nicht alle Neuseeländer sind so verrückt. Rachel hat ihren ganz persönliche Spielregel. In der Halbzeit erzählt sie mir, dass sie jedem, der ihr zu nahe kommt, einen Schlag in die Nieren verpasst. Sie sei ja schließlich die einzige Frau auf dem Platz und müsse sich ja auch irgendwie wehren. Ihr Mitspieler Thomas, mit gut 150 Kilo das Schwergewicht auf dem Feld, verspricht, Rachel zur Seite zu stehen.

"Kommt ihr jemand zu nahe, bekommt der einen ordentlichen Schlag ab", sagt der 20-Jährige und läuft zum nächsten Gerangel. Auch wenn es kein Trikot gibt, an dem die Spieler ihre Gegner runterziehen können, geht es auf dem Platz richtig zur Sache. Wie bei einem richtigen Rugby-Match. Rachel ist erleichtert: Kein Spieler kam ihr aufdringlich nahe. Einer erzählt später noch, er habe noch nie gegen einen so gut riechenden Gegner gespielt...

Am Ende steht es 20:10 für die Nackten. Rachel wird zur Spielerin des Spiels gewählt und gibt danach fleissig Fernsehinterviews. Dass sie dabei keine Kleidung trägt, macht ihr jetzt auch nichts mehr aus. Sie ist nur froh, dass ihr Freund nicht dabei war. Bei den vielen Zuschauern wäre der sicher eifersüchtig geworden, ist sich Rachel sicher. Jetzt geht's für sie weiter zum nächsten Pub. Irgendwann danach, sagt Rachel, wird sie sich dann auch wieder ihre Hose anziehen, und verschwindet im grünen Mannschaftsbus...

Meinen Leuten bei wer-kennt-wen.de empfehlen

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen