TV HIGHLIGHT
Das Supertalent
SA | 20:15
Das Supertalent
Presenter

Leverkusen: Vater tötet Töchter (0 und 3 Jahre) und wirft sich vor ICE

10.03.13 18:27
Leverkusen: Vater tötet Töchter (0 und 3 Jahre) und wirft sich vor ICEDie beiden getöteten Kinder wurden offenbar von Udo L. erstickt.

Mutter fand einen Abschiedsbrief

Schreckliches Familiendrama in Leverkusen: Der 33-jährige Familienvater Udo L. hat seine beiden Töchter und anschließend sich selbst getötet. Wie die Polizei mitteilte, warf sich der Mann in der Nacht zu Sonntag vor einen durchfahrenden ICE im Bahnhof Leverkusen-Opladen. Im Haus der Familie fand die Polizei die beiden getöteten Kinder - ein 10 Monate altes Mädchen und eine Dreijährige.

Als die Mutter der Kinder um 2.30 Uhr nach Hause gekommen war, hatte sie einen Abschiedsbrief ihres Mannes Udo L. entdeckt und die Polizei informiert, weil ihre Kinder nicht in ihren Betten lagen. Die Beamten entdeckten die Leichen der Kinder im Schlafzimmer der Eltern. Nach ersten Ermittlungen wurden sie erstickt, die Leichen werden jetzt obduziert. Als Motiv gehen die Ermittler von familiären Problemen aus. Die Mordkommission ermittelt.

Backnang: Viele Tote bei Brand
Nächtliches Feuerdrama
Backnang: Viele Tote bei Brand