TV HIGHLIGHT
Deutschland sucht den Superstar
TV-PROGRAMM
DI MI HEUTE FR SA SO MO JETZTDie Trovatos - Detektive decken auf
Presenter

Bewohner von Newtown sammeln Geld für betroffene Familien

16.12.12 19:38

RTL-Reporter Carsten Mierke berichtet

Newtown ist eigentlich eine idyllische Postkartenstadt. Doch nach dem Massaker vom Freitag sind die schmalen Straßen verstopft. Die TV-Übertragungswagen wirken größer als die kleinen Holzhäuschen – aber nicht nur Journalisten strömen in den kleinen Ort – auch längst Weggezogene wollen in ihrer Heimat sein, um den Opfern beizustehen.

Viele Menschen sind spontan aufgebrochen, um Geld für die betroffenen Familien zu sammeln. In nur vier Stunden sind so schon über 8.000 Dollar zusammen gekommen. Am Feuerwehrhaus wurde eine provisorische Gedenkstätte errichtet und einige gestalten auch eigene Gedenktafeln.

Es gibt einige Geschichten, die den kleinen Ort im US-Bundesstaat Connecticut aufwühlen. Dort weht wie überall im Land die US-Flagge auf Halbmast. Aber es sind auch Geschichten von Menschen für Menschen. Es ist der Versuch Trost zu spenden, in den schweren Tagen nach dem Massaker, bei dem 28 Menschen ihr Leben verloren, darunter 20 Kinder. RTL-Reporter Carsten Mierke berichtet.

Obama spendet Angehörigen Trost
Bewegende Ansprache in Newtown
Obama spendet Angehörigen Trost  
Emilie wird zum Sinnbild der Tragödie
Newtown: Opfervater rührt die Nation
Emilie wird zum Sinnbild der Tragödie  
Debatte über Waffengesetze in den USA
Wird sich tatsächlich etwas ändern?
Debatte über Waffengesetze in den USA  
Amoklauf von Newtown
Kinder mit "verheerenden Verletzungen"
Amoklauf von Newtown  
Meinen Leuten bei wer-kennt-wen.de empfehlen

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen