Autos raus Was geschieht, wenn eine Straße zur Fußgängerzone wird


Für gewöhnlich sind auf der Unteren Königsstraße in Kassel täglich mehr als 9.000 Autos unterwegs. Seit Anfang September hat die Stadt den Bereich für den Autoverkehr gesperrt und die Fläche den Bürgern, Gastronomen und Gästen zur Verfügung gestellt. Welchen Einfluss das auf die Dynamik im Stadtkern hat, sehen Sie im Video!

Autobahn bei Alsfeld dicht
Tödlicher Unfall auf der A5
Vor Gericht
Landwirt aus Kirtorf scheitert in A49-Streit
In Hanauer Parkhaus
Vielfalt-Parkplätze sorgen für Diskussionen
Pressekonferenz in Frankfurt
Buchmesse offiziell eröffnet
Für ihr Werk "Blaue Frau"
Deutscher Buchpreis für Antje Rávik Strubel
Buntes Radom begeistert Besucher
Lichtkunst-Projekt "Flashlines" erleuchtet die Wasserkuppe
Hattersheim
Stammzellspender für kleine Clara (5) gefunden
Von Südkorea an den Main
Fans feiern ersten K-Pop-Store in Frankfurt
Türen auf für's Publikum
Frankfurter Buchmesse startet mit strengem Hygienekonzept
DIY mit Upcycling
Hier entstehen kreative Geschenkideen
Schule für den Kicker-Nachwuchs
Fußball auf dem Stundenplan
Baustellen-Unfall in Wiesbaden
Kran kippt auf Wohnhaus
Wann platzt die Immobilienblase?
Frankfurter suchen verzweifelt nach bezahlbaren Wohnungen
Gibt's hier bald nur noch Kartenzahlung?
Ehrenberg trägt letzten Geldautomaten zu Grabe
Tiefes Brummen in Karben
Dieser Ton hält Anwohner wach
Hobby-Sportlerin aus Kriftel
Almut Reske (71) läuft allen davon
Opel-Betriebsrat sauer
Scharfe Kritik an Marokko-Plänen
Zweite Tarif-Verhandlungsrunde gestartet
Beamtenbund fordert mehr Geld
Forderungen nach Ende der Corona-Maßnahmen
Braucht Hessen einen Freedom-Day?
Rekord-Gemüse aus Sinntal
Helmut Mahrs Zucchini wiegt 59,2 Kilogramm