Kreißsaal-Sterben und Hebammen-Streik Warum hat sich noch immer nicht genug getan?


Mehr als einen Monat haben die Hebammen in Berlin gerade wieder gestreikt. Dabei hatte die Regierung schon vor zwei Jahren bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen versprochen. Damals berichtete unsere Reporterin Miriam Werning über bundesweiten Kreißsaalschließungen und schockierende Missstände gemacht. Jetzt, zwei Jahre später, hat sie nochmal nachgehakt. Und stellt sich die Frage: Warum hat sich immer noch nicht genug getan? Hebammen und Politiker geben Auskunft dazu - die sehen Sie im Video!

Boostern im Supermarkt
Darum haben die Finnen die Pandemie im Griff
Virologe Prof. Klaus Stöhr im Interview
"Können Ausbreitung von Omikron nicht verhindern"
Ansteckungsgefahr im Test simuliert
Wie gefährlich ist ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt?
Dr. Martin Stürmer zu neuer Variante
Wie besorgniserregend ist Omikron?
Los Angeles
Hier werden Hunde wegen ihres Sternzeichens adoptiert
Mediziner Dr. Specht zu neuer Variante
Was wir zu Omikron wissen - und was nicht
Wie der Paketbote reagiert
Frau bestellt Saugvibrator
Coronalage
Luftwaffe muss Intensivpatienten transportieren
Model lüftet ein Geheimnis
Claudia Schiffer hat immer eine Wurst in der Handtasche
"Saua" statt lecker!
Verätze Zunge wegen saurer Bonbons
Nach Kannibalen-Attacke
Hai schwimmt mit Riesen-Loch im Körper
Marode, dreckig, verwahrlost
5-Sterne-Hotel entpuppt sich als Lost Place
Corona-Tod im Pflegeheim
Manfreds (†80) Bruder hat viele Fragen
Kiss-Cam wird zur Baby-Cam
Bei NBA-Spiel: Fan erfährt von Vaterschaft
Hätten Sie das gedacht?
Darum hilft Kälte besser gegen das Halskratzen als Wärme.
Nach Impfstoff-Go der EMA
Sollen die Kinder es jetzt richten?
Machen kalte Füße wirklich krank?
Was Erkältungen vorbeugen kann
Selbstfindung oder Horrortrip
Was erlebt man bei einer Ayahuasca-Zeremonie?
Kaltes Wasser und Schimmel
Vermieter stellt sich tot
Black Friday & Cyber Monday
Geheimtipps zur Schnäppchenjagd