Ohne Wasser und Nahrung Wanderer nach 9 Tagen aus Wildnis gerettet


Ihn lebend zu finden, galt als äußerst unwahrscheinlich: Hunderte Einsatzkräfte haben in Italien nach einem Wanderer gesucht – der nach einem Absturz sieben Tage lang vermisst wurde. Am vergangenen Samstag brach der Ingenieur laut Medienberichten in die Berge auf. Seitdem gab es kein Lebenszeichen – bis jetzt! Der Wanderer wurde bei einem Vorbeiflug auf einem Felsvorsprung gefunden und war noch am Leben.

Vor einem Jahr zog sich der Westen zurück
Die schlimme Lage der Ortskräfte in Afghanistan
Weil Menschen dem Tier zu nahe kamen
Walross Freya eingeschläfert
Bei emotionaler Gedenkfeier
Eine ganze Stadt trauert um Archie Battersbee (†12)
Detonation auf Marktplatz
Große Explosion erschüttert Eriwan
Exklusiv: RTL beim Poldi-Thomalla-Shooting
Lukas Podolski: "Wollte schon immer eine große Familie"
RTL-Reporter in Moskau
Munz: Menschen in Moskau "wollen eigentlich Frieden haben"
Abby war zwei Monate weg
Höhlenwanderer finden vermissten Hund in 150 Metern Tiefe
Anschlag auf "Satanische Verse"-Autor
Salman Rushdie wird wohl ein Auge verlieren
Top-Banker
Ex-Deutsche-Bank-Manager Anshu Jain ist tot
Umweltkatastrophe in der Oder
Quecksilber nicht die Ursache für Fischsterben
Ein Toter, mindestens 21 Verletzte
Sturm-Tragödie bei Musikfestival in Spanien
YouGov-Umfrage zum Corona-Herbst
Mehrheit will Maskenpflicht in Bus und Bahn
1,5 Millionen Euro Schaden
Heftige Explosionen bei Brand in Goch
Kämpfen verurteilte Kriminelle in der Ukraine?
Russland soll Strafgefangene im Krieg einsetzen
Unwetter beenden Hitzewelle
Starkregen, Hagel, Sturmböen über Deutschland
Dramatische Szenen in Spanien
Spanien: Mann will Frau im Brunnen ertränken
Hartes Urteil
Pep : Haaland "kann ein besserer Spieler sein"
Auf der Bühne!
"Satanische Verse"-Autor Salman Rushdie in Hals gestochen
Täter festgenommen
"Satanische Verse"-Autor Salman Rushdie in Hals gestochen
Südkoreanerin erobert das Internet
Dieses Model überrascht als Tischtennis-Ass