Dieser Sieg macht den Ukrainern Mut Ukraine erobert strategisch wichtige Schlangeninsel zurück


Auch wenn die Insel nur sehr klein ist, sie hat eine große Bedeutung. Präsident Selenskyj sieht gar einen Wendepunkt des kompletten Krieges.

Sie ist nur ein winziger Teil der Ukraine - aber mit großer Bedeutung: die Schlangeninsel mitten im Schwarzen Meer.

Jetzt sind die russischen Besatzer wieder von ihr verschwunden, geflohen vor dem Beschuss durch die ukrainischen Streitkräfte.


Ein strategisch wichtiger Sieg. Der auch den Ukrainern Mut macht. Selbst wenn Russland behauptet, man habe die Insel freiwillig verlassen, um seinen guten Willen zu zeigen.

"Es wäre toll, wenn als nächste Guter-Willen-Geste Putin sich in seinem Bunker erschießt."
"Wir werden nie aufgeben, einfach nie!"
"Die Insel war so wichtig für die Russen, damit sie den Luftraum kontrollieren können, um ihre Schiffe zu schützen."

Denn wer eine der seltenen Insel im Schwarzen Meer kontrolliert, kontrolliert auch den Seeweg in viele Häfen - darunter Odessa. Präsident Selenskyj sieht sogar gleich den ganzen Krieg am Wendepunkt.

Wolodymyr Selenskyj
Präsident Ukraine

„Die Schlangeninsel ist ein strategischer Punkt und verändert die Situation im Schwarzen Meer erheblich. Sie garantiert keine Sicherheit, sie garantiert nicht, dass der Feind nicht zurückkehrt. Aber sie schränkt die Aktionen der Besatzer erheblich ein. Schritt für Schritt wir werden sie aus unserem Meer, unserem Land und unserem Himmel vertreiben."

Doch der Weg dahin, er ist noch lang. Dieser Meinung ist auch Bundeskanzler Scholz. Er warnte am Abend in einem Interview mit den US-Sender CBS, Putin könne den Krieg noch Zitat "sehr lange" fortführen, so der KAnzler.

Und dazu ist der Mann im Kreml wohl auch mit aller Entschlossenheit und ohne Rücksicht auf zivile Verluste bereit: Laut ukranischen Behörden hat sich die Zahl russischer Raketenangriffe auf das Land in den letzten zwei Wochen mehr als verdoppelt.
Verfassungsschutz warnt
Extremisten träumen von "Wutwinter" in Deutschland
Tote Impfärztin Kellermayr
Hier zerstört eine Frau ihre Gedenkstätte
Bundeswehrmusiker aus Kassel
Auf Schützenfest: So klingt "Layla" als Blasmusikversion!
Recep Tayyip Erdogan trifft Wladimir Putin
So sehen die Menschen in Sotschi das Gipfel-Treffen
"Zu was seid ihr eigentlich fähig?"
Russischer TV-Moderator rastet in Live-Sendung aus
Türkische "Schaukel-Politik"
Erdogan besucht Putin in Sotschi
Selbst auf Bäumen liegen Trümmerteile
Elf Verletzte bei Massen-Crash in Stollberg
Sandmann musste Überstunden machen
Ibiza: Dutzende Partygänger holen Schlaf am Flughafen nach
Angsteinflößende Begegnung in Australien
Mutmaßlicher Impfgegner attackiert Auto mit Bumerang
Heiße Spritztour mit Folgen
Polizei jagt nacktes Biker-Pärchen
Bürgermeisterin schockiert
Junges Paar treibt es oral auf den Straßen Liverpools
Heikle Rettungsaktion in Madrid
Horror-Achterbahn bleibt stecken - bei 39 Grad!
Stromausfall in NRW
Jugendlicher Treckefahrer nietet Strommast um
Flammen-Inferno in Thailand
13 Menschen sterben in brennendem Pub
Tierschützer fordern Verbot
Trotz Kritik: Stierkampf auf Mallorca geht wieder los
Explosion im Berliner Grunewald
Feuerwehr: "Jeder Meter stellt eine Gefahr dar"
Glück im Unglück
Hai beißt Jungen (13) ins Gesicht: "Es war so schnell"
Boot vor Spanien gekentert
Segler überlebt nach 16 Stunden in kleiner Luftblase
Waldbrandexperte im Interview
Wie geht man mit der zunehmenden Gefahr durch Brände um?
Zehntausende ohne Strom im Rheinland
16-Jähriger fährt mit Traktor Mast um