Mo | 08:30

Tuners Donuts schmecken nach Schaumstoff

Bei "25 Jahre GZSZ - Stars, Stories & Geheimnisse" paludern die Serienstars manch ein Geheimnis aus. Thomas Drechsel enthüllt: Tuners Donuts sind gar nicht so lecker, wie man meinen würde. "Das ist leider nur Schaumstoff", verrät Thomas.
Spannendes GZSZ-Geheimwissen auch: Janina Uhse sollte ursprünglich gar nicht Jasmin sein. Sie sollte eigentlich das Gothic-Girl Lucy Cöster spielen, wie Janina erzählt: "Damals hat Sarah Tkotsch die Rolle bekommen. Das hat ein bisschen besser gepasst."
Gepasst hat auf jeden Fall auch der erste Satz der Serie. Frank-Thomas Mende alias Clemens Richter hatte damals die Ehre, diesen historischen Satz zu sprechen. Wie der lautet, verrät GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt: "Was ist denn?"
Nach diesem ersten Satz war natürlich längst nicht Schluss, 25 Jahre GZSZ folgten. Mit wechselnden Serienfiguren, von denen jede eine eigene Kiste hat. In der Requisite der Serie nämlich, wo persönliche Gegenstände lagern. So hat jeder Seriencharakter einen eigenen Schlüsselbund. Und auch wenn manch ein Schauspieler gegangen ist, manch eine Kiste ist immer noch da. Wie die von Nadine Menz. "Ein gutes Zeichen", meint Ulrike Frank schmunzelnd.

- Anzeige -

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

Die GZSZ-Wochenvorschau

Überraschung für Maren: Alex will ein Kind mit ihr

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei RTL

​"Gute Zeiten, schlechte Zeiten", kurz GZSZ, ist eine Daily-Drama-Serie, die seit 1992 werktags im Vorabendprogramm bei RTL ausgestrahlt wird. GZSZ wird von der UFA Serial Drama in Babelsberg produziert und gilt als in ihrem Genre erfolgreichste Serie Deutschlands. Inhaltlich dreht sich bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" alles um die Bewohner eines fiktiven Orts in Berlin-Mitte: Dort lebt etwa der Gerner-Clan, bestehend aus dem intriganten Anwalt Joachim "Jo" Gerner (Wolfgang Bahro), seiner Enkelin Sunny Richter (Valentina Pahde) und der gerissenen Geschäftsfrau Katrin Flemming (Ulrike Frank) oder die Familie von Maren Seefeld (Eva Mona Rodekirchen) und Alexander Cöster (Clemens Löhr).

Gängige Handlungsschauplätze sind unter anderem das In-Lokal "Mauerwerk", geführt von Leon Moreno (Daniel Fehlow), das Café "Vereinsheim", welches Max "Tuner" Krüger (Thomas Drechsel) betreibt oder der "Spätkauf", ein Lebensmittelgeschäft. Auch das "Jeremias"-Krankenhaus bietet Stoff für spannende Geschichten: Hier arbeiten beispielsweise der Arzt Philip Höfer (Jörn Schlönvoigt), Zwillingsbruder von Emily Badak (Anne Menden), oder die Medizinstudentin Lilly Seefeld (Iris Mareike Steen).

Zwischen Familiendramen, Intrigen, Hass und großen Liebesgeschichten entspinnen sich bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" immer neue Figurenkonstellationen, Freund- oder Feindschaften, die den Zuschauer fesseln. Zum 25. Geburtstag von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gab es im Mai 2017 eine anderthalbstündige Spezial-Folge zu sehen.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird von montags bis freitags ab 19:40 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Folge verpasst? Ganze Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bei TV NOW - sowohl nachträglich als auch als Pre-TV sowie im RTL-Live-Stream.