Andere Länder schneller Thiele: Keine Aufträge bei Rüstungsindustrie


In Berlin fängt heute die Sicherheitskonferenz an. Die Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) fordert schon im Voraus einen höheren Wehretat. Der Bundeswehr wurde bereits ein Sondervermögen in Höhe von 100 Milliarden Euro zugesichert, doch “das reicht bei Weitem nicht”, sagt Oberst a. D. Ralph Thiele, Vorsitzender der Politisch-Militärischen Gesellschaft. Seit den 1990er-Jahren würde in der Rüstung gespart, zusammengenommen seien es 500 Milliarden Euro. Das nun kommende Sondervermögen würde nicht ausreichen, um die fehlenden Bestände aufzufüllen.

Biden: Putin in "unglaublich schwieriger Position"
Militärexperte Ralph Thiele: “Schwierige Wackellage”
Wie nah ist ein 3. Weltkrieg?
Putins Annexion: "Weiterer Meilenstein im unendlichen Krieg"
Oberst a.D. Ralph Thiele im Ukraine Talk
Russen könnten eingekesselt werden
Ukraine Talk
Unsere Panzer entsprechen denen der Schweiz