"Eure Hände sind voller Blut!" Russische TV-Sender mit Nachricht gehackt


"Eure Hände sind voller Blut wegen der Tode tausender Ukrainer und Kinder" -- diese Nachricht läuft gerade in russischen TV-Sendern. Hacker haben Programme und Fernseher damit infiziert. Mehr dazu im Video.

Diese Nachricht läuft in Russland gerade rauf und runter: "Eure Hände sind voller Blut wegen der Tode tausender Ukrainer und Kinder.“ Hacker haben russische Fernseher und TV-Sender mit dieser Nachricht infiziert. Und das an einem der wichtigsten Feiertage in Russland. Denn am 9. Mai wird der Tag des Sieges gefeiert, traditionell mit einer Militärparade – die im ganzen Land ausgestrahlt wird. Wer für den Hacker-Angriff verantwortlich ist, ist derzeit noch unklar.
Geld ist Frauensache
Mit Mode Geld sparen!
Corona-Zahlen steigen deutlich
Mittendrin in der Sommerwelle
General a.D Harald Kujat
"Die Nato ist nie ganz geschlossen gewesen"
RTL/ntv-Trendbarometer
Die Union lässt Federn, bleibt aber stärkste Kraft
RTL/ntv-Trendbarometer zu Energieversorgung
62 Prozent fürchten sich vor dem Herbst
RTL/ntv-Trendbarometer
Zustimmung für Scholz-Kurs wächst
Zustimmung für Scholz steigt - wie schafft er das?
"Scholz vermittelt, dass er Krise kann"
Ukraine Talk
Im Südosten der Ukraine "ist die Lage absolut dramatisch!"
Ukraine Talk
Sieht für einen Sieg der Ukraine nicht gut aus
Deutscher Soldat Micka kämpft in der Ukraine
"Hab 'ne Handgranate und nehme den Russen mit ins Jenseits"
Wirtschaftsminister zum Gas-Problem
Habeck: "Kleine, banale Schritte machen einen Unterschied"
Ukraine Talk
Ukrainische Truppen sind gehandicapt
Nadine to Roxel zu Scholz-Reise
"Hat lange gezögert, deswegen braucht es die große Geste"
Robert Habeck im RTL-Interview
"Vom Krieg zu profitieren, das gehört sich nicht!"
SPD & Grüne offen für "Übergewinnsteuer"
Wirkung des Tankrabatts kaum noch erkennbar
Ukraine Talk
Schule in Chemnitz nimmt 60 ukrainische Kinder auf
Video-Nachrichten auf Ukrainisch am 31. Mai
"Ukraine Update" mit Karolina Ashion
RTL/ntv-Trendbarometer
Mehrheit der Deutschen unterstützen Scholz-Kurs
RTL/ntv-Trendbarometer
SPD im Abwärtstrend - Union verbessert sich
Einordnung von Nadine to Roxel
"Scholz wird als Bremsklotz wahrgenommen"