Tod von Daunte Wright Polizeigewalt: Trauer und Wut in Minneapolis


Die Zulassung seines Autos war abgelaufen - deshalb wurde Daunte Wright von der Polizei in Minneapolis angehalten. Das muss man wissen, wenn man die Bilder sieht, wie der 20-Jährige von den Polizisten behandelt wird. Er ist kein Verbrecher. Wright wehrt sich gegen diese Behandlung, und wird schließlich erschossen. Mit einem Weißen Autofahrer wäre die Polizei anders umgegangen, davon ist nicht nur Daunte Wrights Familie überzeugt. Unser USA-Korrespondent Oliver Beckmaier hat sie getroffen.

Krieg in der Ukraine
Minenräumung im Asow-Stahlwerk
In Plastiktüte eingewickelt
Kinderleiche in Donau entdeckt
Zufällig in der Nähe gewesen
Baby atmete nicht: Dieser Held rettete ihm das Leben
Exklusiver Einblick
So leben Johannes und Jessica Haller auf Ibiza
Immer mit der Ruhe!
Katze lässt sich von Saugroboter nicht verjagen
Nach Provokation
Löwe beißt Wärter den Finger ab!
Mord aus Eifersucht?
Nach Mord an Radprofi: US-Polizei fahndet nach Frau (35)
Unglück nach Junggesellenabschied
26-Jähriger durch Stromschlag lebensgefährlich verletzt
Auswanderer-Traum zerstört
Kegelbrüder aus Münster fackeln Ballermann-Kneipe ab

P7 Natalia
Tödlicher Streit
Schüsse auf Kirmes in Lüdenscheid - 40-jähriger stirbt
Es ist da!
Das 9-Euro-Ticket ist am Start
Auto-Club erweitert Angebot
ADAC bietet Pannenhilfe an
Brandstiftung auf Mallorca
Richter lässt die mutmaßlichen Brandstifter hinter Gittern
Spektakuläre Rettungsaktion
Heli-Helden ziehen Mann von Mega-Klippe
Verfolgungsjagd in Florida
Polizist schießt mit Taser - Feuerball verletzt Biker
Affenpocken
Drei Fälle in Deutschland bestätigt
Brand in Restaurant ausgelöst
13 Deutsche auf Mallorca festgenommen
Unwetter über Nordrhein-Westfalen
Paderborn und Lippstadt hart von Tornados getroffen
Interview mit Ministerpräsident
Hendrik Wüst spricht in Paderborn zu den Sturmschäden