Schock für den Bundestrainer Neuer und Goretzka mit Corona infiziert - auch Brandt krank


Manuel Neuer und Leon Goretzka sind nach positiven Corona-Tests aus dem Teamquartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft abgereist. Das teilte DFB-Pressesprecherin Franziska Wülle am Mittwoch in Frankfurt mit. Beide Bayern-Profis fallen damit für die letzten Nations-League-Spiele des Jahres am Freitag in Leipzig gegen Ungarn und am Montag in England aus. Für Kapitän Neuer wurde von Bundestrainer Hansi Flick der Hoffenheimer Schlussmann Oliver Baumann nachnominiert.
Auch Julian Brandt kann nicht an den Spielen der Nations League teilnehmen. Der Dortmunder wurde zwar negativ auf das Conoavirus getestet, weist aber trotzdem Grippe ähnliche Symptome auf. Seine NAchbesetzung ist noch unklar.

Ungarn abhaken - volle Power für Katar
Musiala: So ein Spiel "ist nervig für jeden von uns"
DFB-Youngster Musiala über seinen Spitznamen
Bambi? Könnte schlimmer sein!
Startelf-Garant freut sich wie Bolle
Gegen England? Mehr Bock könnte Musiala nicht haben!
Bundestrainer brennt Wiedergutmachung
Flick: Wollen eine Mannschaft, die weiß, was sie zu tun hat
Bundestrainer nimmt Kollegen in Schutz
Flick: Premier League top! England top! Southgate top!
"War nicht das, was wir können"
Flick: Ungarn-Niederlage hat uns alle mitgenommen
Flick und die jungen Wilden
Bella-Kotchap überzeugt - Musiala ein "Genuss"
Flick und die jungen Wilden
Bella-Kotchap überzeugt - Musiala ein "Genuss"
Nervattacke!
Kleiner Fan bringt Goretzka um den Verstand
Was wird aus Mick?
Haas-Teamchef Steiner weiter ohne Entscheidung
Überraschung in der F1
Deal geplatzt: Keine Traumehe zwischen Porsche und Red Bull
Formel 1 live bei RTL
Verstappen vs. Hamilton am Sonntag?
Formel 1 LIVE bei RTL
Verstappen-Festspiele in Zandvoort
Formel 1 in Zandvoort
Ferrari könnte orangefarbene Party vermiesen
Formel 1 in Zandvoort
Motorsport-Spektakel: 350.000 Fans freuen sich auf Rennen
Verstappen vs. Tsunoda
Nervenkitzel samt Unfall: Rückwärts-Rennen in Zandvoort
Ferrari-Vertrag läuft aus
"Für Mick gibt es 3 Optionen"
Vorerst als Motorenhersteller
Offiziell! Audi steigt 2026 in die Formel 1 ein
Formel 1
Mick Schumacher beim Spiel Champions for Charity
Mit diesen Worten nimmt er Abschied
Ricciardo und McLaren gehen getrennte Wege