Einigung Metaller erhalten Einmalzahlung und mehr Geld


Arbeitgeber und Gewerkschaft haben sich in der Metallindustrie angesichts der hohen Teuerungsraten auf eine kräftige Lohnerhöhung geeinigt. Der Tarifabschluss im Pilotbezirk Baden-Württemberg, der bundesweit übernommen werden soll, gelang in der Nacht zum Freitag nach fast zwölf Stunden Verhandlungen.

Die rund 3,9 Millionen Beschäftigten der größten deutschen Industrie bekommen in zwei Schritten 8,5 Prozent mehr Geld sowie 3.000 Euro Einmalzahlung netto. Die IG Metall konnte damit sogar mehr durchsetzen als die geforderten acht Prozent. Die Arbeitgeber setzten dafür eine lange Laufzeit von zwei Jahren bis September 2024 durch. Die Zahlungen beginnen außerdem erst im Frühjahr, das verschafft den Unternehmen etwas Luft.

IG-Metall-Bezirksleiter Roman Zitzelsberger nannte das Ergebnis sehr ordentlich. „Das ist unterm Strich ein Ergebnis, das in schwieriger Zeit mit viel Hadern, mit viel Ringen und heftigen Debatten zustande gekommen ist", sagte er.

Bundesweit hatten sich 900.000 Beschäftigte seit fast drei Wochen an Warnstreiks beteiligt. Die Einigung sei an der „Nahtkante zur Eskalation des Konflikts" gelungen, sagte IG-Metall-Chef Jörg Hofmann. Der Abschluss bringe den Beschäftigten eine spürbare Entlastung angesichts der gestiegenen Preise.
Mehr als 1,8 Millionen Opfer
Die Folgen von Cybermobbing werden oft unterschätzt
Leitzins soll weiter steigen
Was heißt das für Kreditnehmer?
Preise sinken
Butter wird wieder billiger
20 Prozent günstiger
Aldi senkt Preise für Butter drastisch
"Der blanke Horror" in Kölner Szene-Viertel
Fähnchen und Tempo 20 lassen Verkehr zusammenbrechen
Kampf um Fachkräfte
So versuchen Betriebe im Netz neue Mitarbeiter zu finden!
Interview mit Finanzcoach
So schaffe ich aus Finanzvorsätzen richtige Finanzroutinen!
Jahreswirtschaftsbericht
Bundesregierung mit optimistischerem Konjunkturausblick
Jahreswirtschaftsbericht
Habeck: Schlimme Wirtschaftskrise konnte abgewehrt werden!
Fitness-Apps im Test
RTL-Verbraucherexperte im Interview
Fitness-Apps im Test
Gut und günstig trainieren - Wie geht das?
Verkehrsgerichtstag in Goslar
Polizei fordert Helmpflicht für E-Scooter
Marke vs. No-Name-Produkt:
Hier gibt’s die gleiche Qualität für weniger Geld
Inflation
Wieder mehr Zinsen für Sparer drin!
Konsumexperte im Interview
"Das Licht am Ende des Tunnels hellt sich weiter auf"
Bertelsmann-Studie
Ausbildung bei Abiturienten immer beliebter
Streik bei DHL und Post
Post-Gewerkschaft will 15 Prozent mehr Gehalt
Airline-Gründung
Hans Rudolf Wöhrl: Genehmigungsprozess dauert bis zu 2 Jahre
Wöhrl zu Bavarian Airlines
"Ich würde heute in eine Airline kein Geld investieren"
Cash oder Bargeld
Können wir inzwischen überall bargeldlos bezahlen?